Home int. Meisterschaften Rekorde und Kuriositäten bei der Europameisterschaft 2008

Rekorde und Kuriositäten bei der Europameisterschaft 2008

by Frittenmeister

Habt Ihr den Schock über der verlorene Final bei der Europameisterschaft 2008 schon gut verdaut? Das hoffe ich doch mal ganz stark, wenn nicht auch egal! Denn wir werden nicht länger auf diesem Thema herumreiten! Fritten, Fussball & Bier widmet sich jetzt mal einer EM-Nachbetrachtung der etwas anderen Art. Wir haben etliche Kuriosiäten und vor allem Rekorde der EM 08 recherchiert und wollen die euch natürlich nicht vorenthalten. Also freut Euch auf trockene Fakten und kuriose Spitzenleistungen:

Schiedsrichter

Der Italiener Roberto Rosetti pfiff ja bekanntlich das Endspiel Deutschland gegen Spanien. Aber nicht nur das. Auch das Eröffnungspiel zwischen Gastgeber Schweiz und den Tschechen durfte er leiten. Und damit ist er der erste Schiedsrichter der EM-Endrunde, der Eröffnungsspiel und Endspiel innerhalb eines Turnieres pfeifen durfte. So eine Ehre wurde vorher noch keinem Unparteiischen zu Teil…

Siegdebüt der Schweizer Nationalmannschaft

Die Schweiz hat bisher bei drei Europameisterschaftsendrunde (1996, 2004, 2008) teilgenommen. Und einen Sieg konnten die Eidgenossen ja überhaupt noch nie bei einer Europameisterschaft erringen. Und auch bei ihrem Heimturnier sah es nicht gut aus, bis das letzte Gruppenspiel kam. Dort wurden nämlich die favorisierten Portugiesen mit 2:0 geschlagen. Man war zwar trotzdem ausgeschieden, konnte sich mit diesem historischen Sieg aber in die Geschichtsbücher eintragen.

Spielerrekorde

Kommen wir zu den Spielerrekorden. Der Österreicher Ivica Vastic den Rekord für den ältesten Torschützen bei einer EM aufgestellt. Mit knapp 39 Jahren erzielte er im Spiel gegen Polen per Elfmeter den 1:1- Ausgleichstreffer. So alt war noch nie ein Torschütze bei einer EM-Endrunde. Geholfen hat es leider trotzdem nichts, Österreich ist schon in der Vorrunde ausgeschieden.

Einen anderen Rekord stelle der Kroate Ivan Klasnic auf. Er ist jetzt der erste und auch damit auch einzige Spieler auf der Welt, der nach einer Nierentransplantation ein Tor erzielen konnte (gegen die Türkei im Viertelfinale).

Ein weiterer Kroate trug sich ebenfalls in die Geschichtsbücher ein. Luka Modric erzielte das früheste Elfmetertor bei einer Europameisterschaftsendrunde überhaupt. Nach nur 3:34 Minuten lag der Ball schon im Tor der Österreicher…

Seid dieser EM gibt es nun auch neue EM-Rekordspieler! Der Franzose Lilian Thuram und und der Holländer Edwin van der Sar kommen mit jeweils 16 Endrundenspielen (bei je 4 Teilnahmen) nun die aktuellen Rekordspieler! Für beiden werden aber wohl auch keine Spiele mehr hinzukommen, denn Thuram ist bereits aus der Nationalmannschaft zurückgetreten und van der Sar steht mit 37 Jahren wohl auch kurz davor.

Teamrekorde

Die Europameister aus Griechenland traf es besonders hart. Ohne einen Sieg oder ein Untenschieden mussten sie die Heimreise antreten und sind damit der erste Titelverteidiger überhaupt, der sich ohne Punkt verabschiedet. Noch dazu war auch noch nie ein Titelverteider schon am 2.Spieltag ausgeschieden. Traurig, traurig…

Auch Gastgeber Österreich hat seinen Platz in den negativen Seiten der Geschichtsbücher sicher. So schlecht ist noch nie ein Gastgeber am Ende dagestanden. Kein Sieg, nur ein einziges Unentschieden und auch nur ein einziges erzieltes Tor. Wenn man in den Büchern zurückschaut, dann sieht man dort, dass der Gastgeber immer mindestens ein Spiel gewonnen hat. Auch die Co-Gastgeber aus der Schweiz konnten noch einen Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Portugal verbuchen. Sorry Österreich, auch wenn ihr gut gespielt habt, ist genau das eingetreten, was ihr befürchtet habt.. Ihr steht als schlechtester EM-Gastgeber für immer und ewig in den Geschichtsbüchern…

Übrigens, eine Notiz am Rande. Noch nie brauchte ein Team so viele Spiele um Europameister zu werden. 12 Qualifikationsspiele und 6 Endrundenspiele mussten die Mannen um Luis Aragones überstehen, bevor es hieß: EUROPAMEISTER 2008 SPANIEN

3 comments

You may also like

3 comments

Hanse 4. Juli 2008 - 13:25

Da sieht man wieder – Österreich steht sehr oft unter „Rekord“ – wir habens einfach drauf.

@Negativrekord: bei der EM 2012 kann das sicher wer toppen. Evtl. durch die Nichtteilnahme?

Reply
Ben 4. Juli 2008 - 17:33

Es gibt noch einen Rekord. Noch nie waren bei einer EM so viele total fußballuninteressierte Leute in Deutschland vor dem Fernseher oder auf den Straßen ..

Reply
johnny 5. Juli 2008 - 01:54

hat klAsnic nicht schon gegen Polen getroffen?!?

Reply

Leave a Comment

3 + 7 =