Top
Die Stadien der EURO 2008 | Fritten, Fussball & Bier
fade
1037
post-template-default,single,single-post,postid-1037,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Bauwerk Stadion  / Die Stadien der EURO 2008

Die Stadien der EURO 2008

Die Österreicher und die Schweizer richten die Europameisterschaft 2008 gemeinsam aus. Bekannt ist uns allen, dass die Stadien in den beiden Alpenländern nicht sonderlich groß sind. Aber keine Sorge, die Stadien wurden massiv ausgebaut, modernisiert und international tauglich gemacht. Glaubt Ihr nicht? Im Kicker gibt es den Beweis. Mit einer wunderbaren Bildershow werden uns dort die neuen Spielstätten präsentiert. Schaut mal rein, es sind schöne Bilder dabei 😉

Die Stadion der EURO 2008: http://www.kicker.de/fussball/em/slideshow/object/366610/

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

3 Comments
  • Trainer Baade

    […] Fritten, Fußball und Bier, die auf obigen Kicker-Beitrag mit schönen Fotos der Stadien der EM verlinken […]

    11. Juli 2007 at 11:37
  • Frittenmeister

    ähem…ich bereite da grad eh einen Artikel über die Verwendung der Stadion vor, der wird die nächsten Tage kommen! Aber soviel schon mal vorweg, die meisten Stadien sind dort so ausgebaut worden, dass sie danach ohne großen Aufwand wieder zurückgebaut werden können…also 3-4 Spiele in den neuen Stadien und dann reißt man den neuen Oberrang wieder ab (geplant u.a. in Salzburg und Innsbruck)

    17. Juni 2007 at 01:07
  • Marcus

    Schöne Bilder und schöne Stadien. Fragt man sich aber was die Alpenländler nach der EM mit den Stadien machen werden. Wird nicht so wie bei uns sein, daß die Stadien auch nach dem Turnier noch rappelvoll sind, es sei denn es gibt Eishockey wie in Bern…

    17. Juni 2007 at 00:40

Post a Comment