Top
Die Dramatik sorgt für den Herzinfarkt | Fritten, Fussball & Bier
fade
1399
post-template-default,single,single-post,postid-1399,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / int. Meisterschaften  / Die Dramatik sorgt für den Herzinfarkt

Die Dramatik sorgt für den Herzinfarkt

Wir wussten es schon immer! Dramatische Fussballspiele sorgen für mehr Herzinfarkte bei uns Fans! Schon während der WM 2006 hat es an der LMU München eine Untersuchung dazu gegeben, doch ohne Ergebnis. Dachten wir, wir hörten ja auch nichts mehr davon und die Webseite zu der Studie war auch nicht mehr vorhanden! Doch letzte Woche hat uns die Universitätsklinik der LMU München eines besseres belehrt. Sie präsentierte für uns Fussballinteressierte eine Auswertung der Notarzteinsätze, die während der WM 2006 stattgefunden haben.

Als Ergebnis bleibt festzustellen, dass während der WM 2006 und vor allem bei spannenden Fussballspielen mehr Notarzteinsätze wegen Herzinfarkten und Herzrhytmusstörungen gefahren werden mussten als vor und nach der WM. Damit gilt es für die Mediziner als bewiesen, dass „emotionaler Stress der Auslöser von Herzinfarkten sein kann“. Auf gut deutsch gesagt, ein spannendes Fussballspiel kann uns schnell ins Jenseits befördern…

Genaue Zahlen zu der Studie will die Universitätsklinik München am 31.Januar 2008 veröffentlichen. Dann wird es sicher auch noch mal spannend, was die Ärzte uns Fans für Ratschläge geben können, um den drohenden Herzinfarkt zu vermeiden.

gefunden auf www.20min.ch

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

3 Comments
  • Sippel

    Ich glaube Bier und Bratwurst sind letztendlich gefährlicher fürs Herz als emotionaler Stress.

    30. Januar 2008 at 18:07
  • Ben

    Hatten wir in der Hinrunde auch, beim Spiel gegen Greuther Fürth.

    Tragisch, tragisch …

    30. Januar 2008 at 13:55
  • Hanse

    kann mir nicht vorstellen, dass es bei der EURO in Österreich ähnliche Symptome geben wird. Welcher Österreicher wird so mitzittern, dass es zu einem Herzbotschn kommt?

    29. Januar 2008 at 18:27

Post a Comment