Top
Bitte nicht vor 14 Uhr… | Fritten, Fussball & Bier
fade
2447
post-template-default,single,single-post,postid-2447,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Nachgetreten!  / Bitte nicht vor 14 Uhr…

Bitte nicht vor 14 Uhr…

Gerade hat die DFL beschlossen, dass sie kein Spiel der 1. Bundesliga vor 14 Uhr ansetzen wird. Damit wird die Bundesliga vor allem für den Pay-TV-Sender Premiere interessanter, aber ob dieser genügend Geld für die Fernsehrechte locker machen kann, bleibt trotz allem fraglich.

Wir wollen in der Frage der TV-Ãœbertragungsrechte möglichst große Planbarkeit und Verlässlichkeit – im Sinne aller Beteiligten: Clubs, Fans und Medienunternehmen. Möglichst hohe Erlöse aus diesem Bereich sind kein Selbstzweck. Die Vereine benötigen die Einnahmen aus den Medienrechten nicht nur, um eine attraktive Liga mit großen Stars zu finanzieren, sondern auch um den Fans weiter günstige Ticketpreise und die modernsten Stadien der Welt bieten zu können. (Dr. Reinhard Rauball, Präsident des Ligaverbandes)

Das was die DFL jedenfalls beschlossen hat, geht klar zu Lasten der 2. Bundesliga. Die Spiele dort werden nämlich über das ganze Wochenende zerpflückt, von Freitag abend an gibt es bis Montag abend immer mindestens ein Spiel. Und damit wir wieder beim Thema sind, natürlich wird dann auch Samstags um 13 Uhr schon angepfiffen. Ich bin der Meinung, dass dieser Plan mal so gar nichts bringt. Erstens wird es für viele Fans schon schwer, um 13 Uhr im Stadion zu sein und zweitens kommt bei einer Zerpflückung des Spieltags schon fast keine Spannung mehr auf. Bis ich dann nämlich mal die komplette Tabelle der 2. Bundesliga sehen kann, dauert es immer und irgendwann interessiert es mich auch nicht mehr. Der Reiz für viele Fans ist ja auch, dass sie an dem Tag, an dem gespielt wird, sich auch noch über eine neue gute Tabellensituation freuen können. Das fällt dann natürlich komplett weg. Also bleibt nur eines übrig, nämlich dagegen ankämpfen. Schaut deshalb mal auf die Webseite www.keinkickvorzwei.de. Dort wird wie es der Name schon sagt, gegen diese dämlichen Anstosszeiten gekämpft und das natürlich vollkommen zu Recht.

So damit Ihr wisst, welche Fakten die DFL gerade versucht zu schaffen, haben wir hier mal einen Ãœberblick der geplannten Anstosszeiten für Euch zusammengestellt.

1. Bundesliga:

  • Samstag: 15:30 & 18.30 Uhr
  • Freitag 20:30 Uhr
  • Sonntag 15:30 & 17:30 Uhr

2. Bundesliga:

  • Freitag 18 Uhr
  • Samstag 13 Uhr
  • Sonntag: 13:30 Uhr
  • Montag 20:15

Wenigstens kann die DFL noch weiterhin Geld mit Alkoholwerbung einnehmen…

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

2 Comments

Post a Comment