Top
dfl | Fritten, Fussball & Bier
fade
480
archive,tag,tag-dfl,tag-480,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Posts tagged "dfl"
Eine Person hält ein Trikot der deutschen Fußballnationalmannschaft mit der Nummer 16 hoch. Fritten, Fussball & Bier - www.soccer-warriors.de

Was bedeuten die Sterne auf den Fußballtrikots?

Kaum ist der FC Bayern München vorzeitig deutscher Fußballmeister geworden, schon kommen im Internet die Diskussionen, was die Sterne auf dem Trikot bedeuten.Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach beantwortet. Je mehr Meisterschaften ein Verein in Deutschland erringt, desto mehr Sterne darf er sich auf das Trikot sticken. Allerdings bedeuten 15 Meisterschaften nicht gleich 15 Sterne...

Kaum ist der FC Bayern München...

Read More

Hannover´s Local Player Problem

Bei Hannover 96 hat man derzeit ein Problem mit § 5a (III. Verträge mit Spielern) der Lizenzordnung Spieler (LOS). Dort wird geregelt, wieviele lokal ausgebildete Spieler bzw. Nachwuchsspieler den Sprung zu den Profis schaffen müssen. Genau hier aber hakt es bei den Niedersachsen, denn mit Christopher Avevor, Yannik Schulze und Jannis Pläschke hat man in Hannover derzeit aber nur drei der so dringend benötigten Local Player unter Vertrag und bald vermutlich sogar nur noch zwei, denn Christopher Avevor will Hannover unbedingt verlassen. Für den neuen Manager Dirk Dufner bedeutet das, dass er zwei Nachwuchspieler zu Profispielern befördern muss um in die Auflagen für den Spielbetrieb zur neuen Saison erfüllen zu können. Wir schauen im Jugendbereich, wen wir zum Profi machen können....

Bei Hannover 96 hat man derzei...

Read More

Fan-Hangout mit Ex-Profi Mazingu-Dinzey „Ohne Stimme, keine Stimmung – Die Ergebnisse der DFL-Vollversammlung.“

Am Donnerstag den 13.12.2012 veranstaltet Bolzplatzheld.de den Fan-Hangout "Ohne Stimme, keine Stimmung - Die Ergebnisse der DFL-Vollversammlung."Die Berichterstattung der klassischen Medien zum Protest 12doppelpunkt12 wurde auf Facebook und Twitter von den beteiligten Fans häufig dahingehend kritisiert, dass zu wenig über konkrete Inhalte und Diskussionsthesen berichtet wurde.Bolzplatzheld.de geht in den direkten Dialog!Die Teilnehmern des Google-Hangouts (u.a. mit Ex-Profi Michél Mazingu-Dinzey) diskutieren per Videochat auf Bolzplatzheld.de die Beschlüsse und Ergebnisse der DFL-Vollversammlung.Der User kann dabei per Kommentarfunktion und Twitter mit dem Hashtag #bphh (Bolzplatzheld-Hangout) live an der Diskussion teilnehmen.Weitere Informationen gibt es auf bolzplatzheld.de...

Am Donnerstag den 13.12.2012 v...

Read More

Ein Fussballprofi sperrt sich selbst

So was gibts auch nicht alle Tage. Ein Fussballprofi sperrt sich selbst, weil es der zuständige Verband irgendwie nicht so mit den Statistiken hat. Wenn Ihr jetzt vermutet, dass es um eine Operettenliga in einem Fussballentwicklungsland geht, dann liegt ihr komplett falsch. Passiert ist das nämlich hier bei uns und peinlich ist das für einen der größten Verbände der Welt, für unsere gute DFL.Ja ihr lest schon richtig. Pure Schadenfreude ist das meinersteits, was ich hier zeige, denn allzuoft passiert unserer unfehlbaren Deutschen Fussball Liga so etwas ja nicht. Irgendwo in den tiefen des Verbandes muss einer der Statistiker gepennt haben und deswegen musste Lars Stindl von Hannover 96 selber mitzählen um zu wissen, dass er ja eigentlich im nächsten...

So was gibts auch nicht alle T...

Read More

Sind Sponsorengelder oder TV-Gelder wichtiger für die DFL?

Vor ein paar Tagen haben wir Euch etwas von den Umbauplänen der Deutschen Fussball Liga (DFL) bezüglich der TV-Rechte erzählt. Kerngedanke der DFL ist natürlich eine Steigerung der Erlöse und das kann man ihrer Meinung nach nur durch Exklusivität erreichen. Also soll die Zusammenfassung des Spieltags, für uns bekannt als die Sportschau, im Free-TV wegfallen und ins Internet verschoben werden. Kluger Schachzug dachten sich die DFL-Verantwortlichen, so kommt die gleiche Kohle für die Free-TV Rechte herüber und gleichzeitig bekommen wir richtig Asche für die Internetrechte. Und das Pay-TV-Angebot wirkt für die Kunden...

Vor ein paar Tagen haben wir E...

Read More

Das ist der Plan…

Die Deutsche Fussball Liga (DFL) hat endlich den Spielplan für die neue Saison bis zur Winterpause vorgestellt und los geht es gleich mit ein paar Knallern und Klassikern. Den Auftakt macht am Freitag, den 05.08.2011, der Meister. Borussia Dortmund eröffnet die neue Saison mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV und wie schon in den letzten Jahren auch, soll das Spiel Live im Free-TV übertragen werden. Das ist ein hochspannendes Spiel zum Auftakt. Der HSV ist ein großer Traditionsklub, der in der vergangenen Saison die Erwartungen nicht erfüllt hat. Wir hatten in der letzten Saison sehr emotionale Duelle. (Michael Zorc, Sportdirektor von Borussia Dortmund) Das Highlight des Spieltages wird aber sicherlich der Klassiker Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern München...

Die Deutsche Fussball Liga (DF...

Read More

Bundesliga bald nur noch im Internet?

Die Sportschau ist für uns alle eine Institution. Sie bringt uns als erste frei empfangbare Sendung im Fernsehen die Tore und die besten Spielszenen des Spieltags nach Hause, sie wählt mit uns das legendäre Tor des Monats und sie ist für viele von uns genau das, worauf man sich schon die ganze Woche freut. Doch das könnte bald zu Ende sein, denn wieder einmal hat die Deutsche Fussball Liga neue Pläne, um die Vermarktung ein wenig anzukurbeln und mehr Geld einzunehmen.Man will bei den Einnahmen endlich eine neue Dimension erreichen und das geht nur, wenn man neue Erlösmodell entwickelt und dafür auch eine beliebte und gerade eben erst 50 Jahre alt gewordene Sendung opfert. Die Sportschau wäre dann am Samstagabend...

Die Sportschau ist für uns all...

Read More

Arminia Bielefeld und die Geschichte mit dem Sicherungsfonds

Die DSC Arminia Bielefeld GmbH & Co. KGaA ist pleite! Um aber nicht in der laufenden Saison den Spielbetriebe einstellen zu müssen, haben die Bielefelder als erster Verein überhaupt den sogenannten Sicherungsfonds des Ligaverbandes in Anspruch genommen. Aus diesem Geldtopf haben sie vor einigen Tagen 1,25 Millionen Euro und einen Punktabzug mit dazu bekommen. Den Punktabzug gibt es deswegen, da in den Statuten des Sicherungsfonds festlegt wurde, dass bei der Inanspruchnahme des Fonds auch ein Punktabzug, sozusagen als Strafe für das unsolide wirtschaften, abgezogen werden müssen. Die Höchststrafe sind der Abzug von 3 Punkte und den hat die Arminia bekommen. Blöd war nur, dass durch den Punktabzug die Arminia abgestiegen ist und damit sozusagen am grünen Tisch der Abstieg besiegelt...

Die DSC Arminia Bielefeld GmbH...

Read More

Alle Jahre wieder…diskutieren wir über die Sportschau

Alle Jahre wieder kommt nicht nur Weihnachten und der Jahreswechsel, sondern auch die Diskussion um die Sendezeit der Sportschau. Bisher konnten die ARD als Sender immer noch eine Verlegung der Sportschau nach 20 Uhr verhindern, aber es wird immer mit jeder Diskussion enger und daher stellen auch wir uns die Frage, ob wir bald die Bundesliga in der Zusammenfassung erst nach 20 Uhr zu sehen bekommen oder vielleicht sogar erst am nächsten Tag? Bisher hatte die ARD bei dieser Frage auch noch das Bundeskartellamt auf seiner Seite, das bisher immer empfohlen hat, die Sportschau „zeitnah und zu einem weiten Bevölkerungskreisen zugänglichen Sendetermin zu erfolgen hat“. Im Klartext heißt das, vor 20 Uhr...

Alle Jahre wieder kommt nicht ...

Read More

Die Reform des Regionalligasystems

Es ist vollbracht! Profis und Amateure haben sich auf eine Reform des Regionalligasystems in Deutschland verständigt. Schwierig war das Thema in den letzten Wochen, da gab es Drohungen, da wollten die einen das und die anderen das und niemand wollte und konnte nachgeben. Am Ende gab es dann einen großen Kompromiss, der den Amateuren großteils ihre finanziellen Probleme nehmen soll und den Profis bzw. ihren zweiten Mannschaften den Platz in den obersten deutschen Ligen sichern soll. Aber ob das mit dem neuem Ligaaufbau auch funktionieren wird? Das weiß man nicht und trotzdem hat es nicht lange gedauert bis sich die ersten Unzufriedenen und Kritiker zu Wort gemeldet und gleich mal diesen "Witz" kommentiert...

Es ist vollbracht! Profis und ...

Read More

Der Spieltag im Zeichen von „The 1billionhungry project“

Habt ihr euch vielleich gewundert, wieso der Schiedsrichter beim Freitagsspiel zwischen dem Hamburger SV und dem FC Bayern München am 9.Spieltag der Bundesligasaison 2010/2011 eine gelbe Pfeife anstatt seiner schwarzen benutzt hat? Sicherlich, denn Schiedsrichter und ihr Arbeitsgerät stehen ja ständig im Mittelpunkt und werden von den Fernsehsendern konsequent das ganze Spiel über beobachtet. Klar, dass auch öfters als schönes Stilmittel bei Fernsehübertragungen die Pfeife ins Bild kommt und die fällt hier eben mit der knallgelben Farbe ganz besonders auf. Diese Signalfarbe hat auch eine ganz besondere Bedeutung an diesem Spieltag, denn damit will die DFL zusammen mit den Vereinen, Spielern und den Schiedsrichtern für das Projekt "The 1billionhungry project" werben und zusammen mit der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO)...

Habt ihr euch vielleich gewund...

Read More

Totensonntag? Verdammt, da ist ja Sportverbot…

Der Totensonntag ist ein absolut heiliger Feiertag. Für die einen, weil sie an diesem Tag in aller Ruhe an ihre verstorbenen Angehörigen denken können und für die anderen, weil an diesem Tag endlich mal wieder Ruhe und Ordnung in den Städten herrscht. In einigen Bundesländern gibt es an diesem heiligen Sonntag ein staatlich verordnetes Tanz-, Sport- und sagen wir auch mal Spaßverbot. Der Totensonntag ist in allen deutschen Bundesländern besonders geschützt. Die Feiertagsgesetze aller Bundesländer außer Hamburg bestimmen den Totensonntag als Trauer- und Gedenktag oder als „stillen Tag“ oder „stillen Feiertag“, für den besondere Einschränkungen gelten; dazu gehören beispielsweise Verbote von Musikaufführungen in Gaststätten, zum Teil begrenzt auf bestimmte Stunden des Toten (aus Wikipedia) In einem normalen...

Der Totensonntag ist ein absol...

Read More

Wir das die Zerreißprobe für den deutschen Fussball ?

Europaweit ist man neidisch auf den deutschen Fussball. Alles läuft harmonisch, die Vereine sind finanziell gut aufgestellt, die Eintrittskarten sind billig und das Niveau ist in allen Ligen konstant hoch. Der deutsche Fussball ist im Ausland inzwischen so beliebt, dass aus allen möglichen Ländern Fans nur für ein Fussballspiel zu uns kommen. Irgendwie haben sie auch verdammt Recht, bei uns ist vieles perfekt...

Europaweit ist man neidisch au...

Read More

Sorgen in der Bundeslia – Sky braucht Geld!

Sky braucht mal wieder Geld! Viel Geld, denn es steht wohl nicht gerade gut um den Pay-TV-Sender aus dem Münchner Umland. Damals, also im letzten Jahr, als man noch Premiere hieß, war das auch nicht viel anders. Auch da brauchte man viel Geld und immer wieder mussten die Besitzer des Senders, allen voran Rupert Murdoch mit seiner Firma News Corp einspringen (alleine seit 2007 gab es sieben Finanzspritzen für den Sender). Angeblich soll die jetzige Kapitalspritze über 340 Millionen Euro die letzte Chance für Sky sein und falls sich die Firma dann immer noch nicht selber finanzieren kann, will Rupert Murdoch Sky schnellstmöglichst loswerden. Ob dann aber irgendjemand bereit ist, den...

Sky braucht mal wieder Geld! V...

Read More

Kommt zur Großdemo gegen den Spielplan

Amateurkicker und Hobbyfussballer sind sauer! Sauer auf den DFB, denn der hat zusammen mit der DFL angeküdingt, ein drittes Bundesligaspiel am Sonntag einführen zu wollen. In dem neuen Grundlagenvertrag, der am 24.04.2009 auf dem DFB-Bundestag in Düsseldorf verabschiedet werden soll, ist vorgesehen, am Sonntagnachmittag ein zusätzliches Bundesligaspiel zu den schon bestehenden zwei Bundesligaspielen und den fünf Zweitligaspielen durchzuführen. Für die Amateure ist das eine Katastrophe, leben sie doch oftmals von den kleinen Eintrittsgeldern, die viele Mitglieder und Zuschauer Woche für Woche auf den Sportanlagen lassen. Diese würden vor allem den Vereinen aus dem Ruhrgebiet massiv wegbrechen, da dort viele Profivereine angesiedelt sind und so viele Fans ihr Geld lieber in ein Bundesligastadion tragen als auf einen Dorfplatz. Da zeitgleich traditionell die...

Amateurkicker und Hobbyfussbal...

Read More

Von Sicherheit und bösen Stehplätze…

In letzter Zeit gab es ein paar doofe Zwischenfälle im deutschen Fussball, allen voran die Ausschreitungen beim Zweitligaspiel St.Pauli gegen Rostock oder beim Bundesligaderby Karlsruhe gegen Stuttgart. Das alles hat natürlich wieder einmal die Polizei, den DFB und die DFL auf den Plan gerufen und nach einiger Diskussion gab es nun eine Pressekonferenz zum Thema Sicherheit...

In letzter Zeit gab es ein paa...

Read More

370 Millionen Euro für die TV-Rechte?

Ist es bereits entschieden? Mehrere Zeitungen und TV-Sender berichten darüber, dass der Poker um die Bundesliga-TV-Rechte schon entschieden ist. Dabei soll sich für uns Fans nicht viel ändern. Die ARD behält die Sportschau ab 18 Uhr, Premiere die Live-Spiele und das DSF die Zusammenfassung der Sonntagsspiele. Einzig das ZDF erfährt unfreiwillig etwas mehr Exklusivität. Denn hier wird das Samstagsspiel, das erst am Abend stattfinden wird, zum ersten Mal im Free-TV gezeigt werden.Für die DFL ergibt sich jedoch ein großes Problem. Wie Fritten, Fussball & Bier schon vor einigen Tagen berichtet hat, sind die TV-Rechte nur schwer zu verkaufen. Das drückt natürlich den Preis und die großen Ankündigungen der DFL-Manager sind bei weitem nicht zu halten. Die Liga wird auf keinen...

Ist es bereits entschieden? Me...

Read More

TV-Rechte dank der Finanzkrise unverkäuflich?

Hat sich die DFL bei der Vergabe der TV-Rechte verzockt? Das ist eine Frage, die sich Fussballfans derzeit immer wieder stellen, denn das Interesse an der deutschen Bundesliga ist seit der ersten Ausschreibung deutlich gesunken. Nachdem anfang des Jahres die Ausschreibungsrunde mit SIRUS auch am Veto des Kartellamtes gescheitert ist, versucht man derzeit die Rechte direkt zu verkaufen. Als Ziel hat sich die deutsche Fussball Liga mindestens 409 Millionen Euro vorgegeben. Doch es scheint nicht wirklich gut zu laufen, unter anderem auch durch die weltweite Finanzkrise…

Die Bieter halten sich in dieser Runde für die einzelnen Pakete merklich zurück. Nur 19 Gebote gingen bei der DFL ein, erwartet hatte man 39! Dazu kommt noch, dass die abgegebenen Angebote nicht den finanziellen Vorstellungen des DFL-Vorstandes entsprechen. Zurückzuführen ist das alles auf die weltweite Bankenkrise und Finanzkrise. Haben bei der ersten Bieterrunde noch etliche Firmen konkret Interesse an den Rechten bekundet und viel Geld geboten, sieht es jetzt nicht mehr so rosig aus. Bestes Beispiel ist da das mögliche Angebot von Premiere:

Premiere braucht das LIVE-Paket der Bundesliga, da sonst der ganze Sender wieder Probleme bekommen wird. Kein Fussball bedeutet bei dem Pay-TV Sender auch keine Abonemennten und damit auch keine Einnahmen. Und genau hier will man ja den Kreislauf durchbrechen und doch wieder Fussball anbieten. Dazu benötigt man jedoch Geld. Aktuell zahlt Premiere 205 Millionen pro Saison und für viel weniger wird die DFL die Rechte sicher auch nicht herausrücken. So eine große Summe wird bei den Firmen eigentlich immer mit mehreren Banken vorfinanziert, doch nach der Banken- und Finanzenkrise sind die wenigsten Banken noch gewillt, große Kredite zu geben. Zu groß ist ihnen das Risiko, am Ende das Geld zu verlieren und ohne alles dazustehen. Premiere ist laut einem Bericht des „Handelsblattes“ bisher bei der Finanzierung noch nicht weitergekommen. Die Banken weigern sich bisher, das Geld für die TV-Rechte vorzustrecken.

Bitte nicht vor 14 Uhr…

Gerade hat die DFL beschlossen, dass sie kein Spiel der 1. Bundesliga vor 14 Uhr ansetzen wird. Damit wird die Bundesliga vor allem für den Pay-TV-Sender Premiere interessanter, aber ob dieser genügend Geld für die Fernsehrechte locker machen kann, bleibt trotz allem fraglich.

Wir wollen in der Frage der TV-Ãœbertragungsrechte möglichst große Planbarkeit und Verlässlichkeit – im Sinne aller Beteiligten: Clubs, Fans und Medienunternehmen. Möglichst hohe Erlöse aus diesem Bereich sind kein Selbstzweck. Die Vereine benötigen die Einnahmen aus den Medienrechten nicht nur, um eine attraktive Liga mit großen Stars zu finanzieren, sondern auch um den Fans weiter günstige Ticketpreise und die modernsten Stadien der Welt bieten zu können. (Dr. Reinhard Rauball, Präsident des Ligaverbandes)

Das was die DFL jedenfalls beschlossen hat, geht klar zu Lasten der 2. Bundesliga. Die Spiele dort werden nämlich über das ganze Wochenende zerpflückt, von Freitag abend an gibt es bis Montag abend immer mindestens ein Spiel. Und damit wir wieder beim Thema sind, natürlich wird dann auch Samstags um 13 Uhr schon angepfiffen. Ich bin der Meinung, dass dieser Plan mal so gar nichts bringt. Erstens wird es für viele Fans schon schwer, um 13 Uhr im Stadion zu sein und zweitens kommt bei einer Zerpflückung des Spieltags schon fast keine Spannung mehr auf. Bis ich dann nämlich mal die komplette Tabelle der 2. Bundesliga sehen kann, dauert es immer und irgendwann interessiert es mich auch nicht mehr. Der Reiz für viele Fans ist ja auch, dass sie an dem Tag, an dem gespielt wird, sich auch noch über eine neue gute Tabellensituation freuen können. Das fällt dann natürlich komplett weg. Also bleibt nur eines übrig, nämlich dagegen ankämpfen. Schaut deshalb mal auf die Webseite www.keinkickvorzwei.de. Dort wird wie es der Name schon sagt, gegen diese dämlichen Anstosszeiten gekämpft und das natürlich vollkommen zu Recht.

Neue Anstosszeiten ab der Saison 2009/2010

Die DFL bekommt die Ãœbertragungsrechte für die Bundesliga nicht los und deswegen versucht sie jetzt, die Liga attraktiver zu machen. Gut, dass man uns Fans mal wieder zu dem Thema gefragt hat [Vorsicht Ironie], aber solange die Kohle stimmt, passt es ja sowieso!Also die liebe DFL will uns ab der Saison 2009/2010 neue Anstosszeiten für die 1. und 2. Bundesliga verpassen. Ab jetzt soll dann Freitag, Samstag und Sonntag erst die 2. Bundesliga spielen und anschließend dann die 1. Bundesliga. Die 3. Liga bleibt von dem ganzen unberührt und bekommt jetzt große Konkurrenz von der 2. Bundesliga, denn die Anstosszeiten am Samstag überschneiden sich sehr stark. Und für die Amateurfussballer (was viele Fans ja seit Jahren fordern) ist auch mal...

Die DFL bekommt die Ãœbertragu...

Read More

Fußballmanager vs. DFL

Es geht weiter, nachdem YouTube und diverse Blogs schön abgemahnt wurden, sind jetzt die Userfile-Communitys der Fussball-Managerspiele wie Anstoss dran. Auf www.unser-fussball.de gibt es dazu einen schönen Artikel mit vielen Hintergrundinfos, also informiert Euch dort mal. Namen sind Schall und Rauch? Mitnichten. Namen sind bares Geld. Jedenfalls jene der Fußballprofis. Dies bekamen unsanft einige Fußballfans zu spüren, die sich schuldig gemacht hatten, die Editierfunktion von PC-Spielen zu benutzen. Ihnen flatterte eine Unterlassungserklärung der DFL ins Haus. Hier geht´s lang: www.unser-fussball.de...

Es geht weiter, nachdem YouTub...

Read More

DFL startet Anti-Fan Aktion

Junges Kind (10), gefesselt in seinen Rohlstuhl, wurde vom DFL verklagt und von der Polizei auf die Wache zum Verhör abgeholt, gegen den Widerstand seiner Eltern. Sein angebliches Vergehen: Es hatte mit dem Handy verwaschene Aufnahmen vom Spiel Bayern - Bremen in der Allianz-Arena aufgenommen und danach auf YouTube hochgeladen. (geschrieben im Basic Thinking Blog) Lest selber in dem Basic Thinking Blog was gegen uns Fans getan wird...

Junges Kind (10), gefesselt in...

Read More