Home Bauwerk Stadion 90elf – Das neue Fussballradio

90elf – Das neue Fussballradio

by Frittenmeister

Erinnert Ihr Euch noch an die gute alte Zeit, als alle Spiele der Bundesliga komplett im Radio übertragen wurden? Wenn nicht, dann ist es ab heute auch wieder gut, denn die Regiocast GmbH hat erstens die Live-Audioübertragungen der 1. und 2. Bundesliga für digitale Verbreitungswege (Internet, DVB-H und DMB) erworben und zweitens gleich mal einen kostenlosen Online-Fussball-Radiosender gegründet.

Einzeln oder in der Konferenzschaltung, live und in voller Länge, 1. oder 2. Bundesliga…diese Worte beschreiben das Radioprogramm von 90elf.de perfekt. Neben den ständigen LIVE-Übertragungen wird es aber an fussballfreien Tagen auf viel Musik geben. Laut Geschäftsführer Florian Fritsche, soll das Programm aus Entertainment und klassischer journalistischer Berichterstattung stehen und durch die angeschlossene Internetcommunity www.90elf.de sollen die Fans interaktiv in das Programm mit eingebunden werden.

Die Redaktion von 90elf sitzt in Leipzig und von dort aus werden auch die meisten Spiele kommentiert. Im Kader der 20-köpfigen Redaktion sind nicht nur Nachwuchsredakteure, sondern auch Reporterlegend Günter Koch. Ab September wird er bei 90elf mitwirken und Spiele aus dem süddeutschen Raum kommentieren. Was denn sonst! Was allerdings Peter Neururer, als Trainer-Experte angekündigt, den Fans erzählen will, bleibt mir ein Rätsel. Vielleicht sucht er auf diesem Weg ja auch nur einen neuen Verein, auf dem Golfplatz wird es ihm ja langsam etwas langweilig…

Kosten kann der Peter Neuruer jedenfalls nicht viele verursachen, denn die Übertragung der Bundesligaspiele ist kostenlos und soll es auch bleiben. Finanziert wird das ganze über Werbeeinblendungen. Mir gefällt das ganze Prinzip, erinnert mich an früher als ich noch klein war und es noch kein großes Pay-TV gab und dementsprechend auch keine LIVE-TV-Übertragungen am Samstag (und man nicht jedes Wochenende in der Kneipe nebenan verbracht hat). Das war noch die Zeit, als ich (fast) jeden Samstag zu Hause vor meinem alten Radio verbrachte und der Übertragung der Bundesliga lauschte. Das waren noch Zeiten und die werde ich jetzt mit Sicherheit wieder aufleben lassen…

zur Webseite / zum Fussballradio: www.90elf.de

3 comments

You may also like

3 comments

Lars 1. September 2008 - 14:43

Ich wollte es auch schonmal testen, da ich aber z.Zt. nur einen ISDN Zugang habe, klappt das nicht. Die Seite braucht dafür einfach zu lange zum laden.
Zum Glück gibt es noch das Internet-Radio von Bundesliga.de das ja jetzt auch alle Spiele Live überträgt.

Reply
Sport der Woche im Rückblick « Ambitioniert’s Weblog 1. September 2008 - 14:59

[…] Vor allem die einst schwachen Vereine spielen derzeit sehr gut. Verfolgen tu ich die Spiele per Onlineradio, wo man jetzt live und vor allem kostenlos mith�ren […]

Reply
Frittenmeister 1. September 2008 - 22:11

Lars, selbst bei DSL baut sich die Seite teilweise langsam auf, liegt wohl an der komischen Flashprogrammierung!

Reply

Leave a Comment

29 − = 21