Home Geld regiert die Welt! Yahoo will mitmischen

Yahoo will mitmischen

by Frittenmeister

Deutet sich da ein neuer Bieterwettstreit um die Bundesligarechte an? Es sieht ganz so aus wenn man einem Bericht des Wirtschaftsmagazins Horizont glauben schenken darf. Einsteigen in die Bieterrunde will demnach der Internetkonzern Yahoo, der es aber nicht auf die Live-Übertragungsrechte der Bundesliga abgesehen hat, sondern vielmehr auf die Zwei- und Drittverwertungsrechte. Damit will man das eigene Webportal wieder mehr ausbauen und dort Spielberichte in der Zusammenfassung zeigen.

Wir werden bei der Ausschreibung möglicherweise dabei sein. (Heiko Genzlinger, Commercial Director und stellvertretender Geschäftsführer von Yahoo Deutschland)

Das ganze ist für Yahoo nicht neu. In den vergangenen Jahren hat man ähnliche Schritte in den USA und in England gemacht und dabei große Erfolge verbucht. Das gleiche soll jetzt in Deutschland auch passieren und dazu will man bei der neuen Rechtevergabe im nächsten Jahr auch einiges an Geld in in die Hand nehmen und ernsthaft mitbieten. Ärgern wir das vor allem Sky, denn neben dem Pay-TV betreibt man seit gut einem Jahr mit den Web-TV-Rechten auch eine Webplattform, auf der Spiele und Berichterstattungen gezeigt werden. Das könnte sich mit dem möglichen Angebot von Yahoo schnell wieder ändern…

Wer jetzt denkt, das müsste doch vor allem LigaTotal betreffen, der täuscht sich, denn die Telekom hat „nur“ die IP-TV Rechte. Damit dürfen aber keine Bilder direkt über den Webbrowser gezeigt werden, sondern das Signal darf nur über das Internet übertragen werden. Habt ihr den kleinen aber feinen Unterschied verstanden?

0 comment

You may also like

Leave a Comment

8 + = 14