Home int. Meisterschaften Was verdient man in der Champions League im Jahr 2012

Was verdient man in der Champions League im Jahr 2012

by Frittenmeister

Souverän ist der FC Bayern München letzte Woche ins Halbfinale der Champions League eingezogen. Olympique Marseille war dabei zu keinem Zeitpunkt ein ernstzunehmender Gegner, was alle verwundert hat. Eigentlich sollten aber schon alleine die UEFA-Prämien genug Anreiz sein, sich nicht einfach wehrlos zu ergeben…oder waren die Bayern am Ende doch zu stark?

In der nächsten Saison werden die Bayern sicher noch stärker werden, denn sie haben dank der Champions League jetzt wieder kräftig Zusatzeinnahmen generiert und noch sind sie nicht ausgeschieden.Das bedeutet, da kommt noch mal ein kräftiger Schwung an Kohle dazu. Mit dem Erreichen des Halbfinales hat der deutsche Rekordmeister schon mal ca. 45 Millionen Euro an Einnahmen sicher. Diese setzen sich so zusammen.

Einnahmen des FC Bayern München nach dem Viertelfinale in der Champions League:

  • UEFA-Prämien: 21,3 Millionen Euro
  • UEFA Marktpool: ca. 12 Millionen Euro
  • Zuschauereinnahmen: ca. 12 Millionen Euro
  • zusätzliche Werbeeinnahmen + sonstige Einnahmen: ???

Das sind jetzt alles schöne Zahlen, aber um mal richtig zu verstehen, wie das mit dem Geld in der Champions League funktioniert und wieso sie so lukrativ für die Vereine ist, haben wir uns die theoretisch möglichen Einnahmen in diesem Wettbewerb mal genauer angeschaut:

Prinzipiell gibt es also die drei hauptsächliche Einnahmensbausteine UEFA-Prämien + UEFA-Marktpool + Zuschauereinnahmen

Diese zusammengerechnet ergeben dann die Einnahmen für den jeweiligen Verein. Doch genau hier fängt es an, denn alleine die Prämienzahlungen sind noch einmal ganz schön aufgesplittet in einzelne Posten. Im Einzelnen sieht das mit den UEFA-Prämien dann so aus:

Antrittsprämie: 3,9 Millionen Euro

Auflaufprämie je Spiel: 550.000 Euro (Bei 6 Vorrundenspielen = 3,3 Millionen Euro)

Hinrunde:

  • Auflaufprämie je Spiel: 550.000 Euro (= 3,3 Millionen Euro für die gesamte Vorrunde)
  • Prämien je Sieg:  800.000 Euro
  • Prämien je Unentschieden: 400.000 Euro

Achtelfinale:

  • Prämie für den Einzug ins Achtelfinale: 3,0 Millionen Euro

Viertelfinale:

  • Prämie für den Einzug ins Viertelfinale: 3,3 Millionen Euro

Halbfinale:

  • Prämie für den Einzug ins Halbfinale: 4,2 Millionen Euro

Finale:

  • Prämie Platz 2: 5,6 Millionen Euro
  • Prämie Champions League Sieg: 9,0 Millionen Euro

Wenn man also eine perfekte Vorrunde spielt, sich anschließend bis ins Finale durchkämpft und dann noch die Champions League gewinnt, verdient der Vereine schon mal 31,5 Millionen Euro. Dazu kommen dann aber noch Zuschauereinnahmen, Werbeeinnahmen und Einnahmen aus dem UEFA-Marktpool (TV-Rechte). Da kann man am Ende als Champions League Sieger schon mal locker 70 Millionen Euro und mehr verdienen. Wir haben das vor ca. 2 Jahren auch schon mal am Beispiel des FC Bayern München sehr genau durchgerechnet und wen es interessiert, der kann sich den alten Artikel ja mal durchlesen: Was verdient man in der Champions League – 2009?

0 comment

You may also like

Leave a Comment

95 − = 92