Home Kultspieler Ein geiles Hackentor aus Österreich

Ein geiles Hackentor aus Österreich

by Frittenmeister

Wir glauben es ja eher selten, aber es ist so! Auch unsere Nachbarn aus Österreich haben geile Tore zu bieten und als Beweis habe ich euch mal dieses Tor von Mario Haas herausgesucht. Geschossen hat er es vor kurzem beim Spiel Austria Wien gegen Sturm Graz zum 1:3 Endstand…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=gvP0SwrT8nU[/youtube]

24 comments

You may also like

24 comments

INK 12. November 2008 - 12:48

hey frittenmeister!
erst mal DANKE für den immer wieder geilen blog an euch – macht echt spass den zu lesen!! echt suuuuper!!
also ab und an können ja unsere ösi-kicker auch ein geiles tor schiessen hm…
da solltest du dir mal unsere kickerl von SV Austria Salzburg anschauen – da fällt so manch geiles „salzburger-unterhaus-tür’l“ 😉

es grüsst euch ein riesen „fritten, fussball & bier – fan aus dem land der fussballzwerge 😉

irene

Reply
Geiles Hackentor! :: Video Wahn 12. November 2008 - 13:23

[…] habe gerade auf Soccer Warriors ein wirklich sehenswertes Hackentor von Mario Haas gesehen im Spiel Austria Wien gegen Sturm Graz. […]

Reply
Benni 13. November 2008 - 11:22

Tor is gut, Musik .. *irks* 😀

Reply
Hanse 13. November 2008 - 19:16

poah eh, echt super tor… was Du immer so alles findest im Netz 😉

Reply
Frittenmeister 15. November 2008 - 10:09

Hey ich habe Fans…das finde ich ja super! Hätte gar nicht gedacht, dass ich so große Fans im Nachbarland habe, vor allem wegen meiner doch nicht immer ganz nette kommentare über eure liga (ist aber nie ernst gemeint). Na Herzlich willkommen hier im Blog und immer fleißig weiterkommentieren, danke 😉

Reply
Hanse 15. November 2008 - 10:55

och Frittenmeister… lass Dich doch nicht veräppeln!

Die Dame hat doch alle Fußball-Blogs mit ihren „oh, super Blog“ Kommentaren vollgespamt.

Reply
Frittenmeister 15. November 2008 - 12:17

Hehehe na und? Ich fühl mich trotzdem besser…

Reply
Hanse 15. November 2008 - 12:24

da freuen wir uns Ösis aber ;-p

gibs zu, du freust Dich wegen der 1. weiblichen Leserin unter 2432 männlichen Lesern.

Reply
Anonymous 15. November 2008 - 14:00

och Frittenmeister… lass Dich doch nicht veräppeln!

Die Dame hat doch alle Fußball-Blogs mit ihren „oh, super Blog“ Kommentaren vollgespamt.

unglaublich wie so manche im netz immer urteilen ohne irgendwas zu wissen…

es stimmt – ich habe auch in einem zweiten blog geschrieben das es spass macht ihn zu lesen… wenn das „alle fussball blogs mit oh, super blog kommentare vollspammen ist“ dann gibts wohl nur 2 fussball blogs im web!!

ich glaub so manch chauvinistischer mann kann einfach nicht akzeptieren das es auch frauen gibt die nicht nur die fussballer selber geil findet…

@ frittenmeister: deine kommentare über die ösi-liga sind vielleicht nicht immer ganz nett aber dafür realistisch 😉

greez

Reply
INK 15. November 2008 - 14:02

sorry – sollte nicht unter „anonymous“ gepostet werden sondern sehr wohl von mir

INK

Reply
Hanse 15. November 2008 - 14:38

Liebe Irene,

geh doch nicht gleich in den Saft… das haben wohl die violetten Salzburger wohl im Blut (besonders bei dem Reizwort mit R+B).

Frittenmeisters Kommentare über Österreich sind doch nur deshalb so gemein, weil er kein Ösi sein darf – er es aber Zeit seines Lebens sein möchte (Stichwort: „Aluguss“)

😉

Reply
INK 15. November 2008 - 16:02

was bitte haben die dosen damit zu tun das du schreibst ich würde alle möglichen blog’s zu-spammen!?
und was hat bitte mein violettes blut mit dem ganzen zu tun???

Reply
Frittenmeister 15. November 2008 - 16:28

Nicht streiten meine Kinder…es wird alles gut! Hanse sei lieb zu meinen Fans, sonst gibts Haue!

Reply
Wacker Fan 15. November 2008 - 23:26

Ist es eigentlich wahr, dass die frühere Klax-Max Bundesliga (jetzt ja T-Mobile Irgendwas) nur deshalb schon im November Schluss macht, damit die österrischen Spieler im Winter als Skilehrer ihr Geld verdienen können?
Weil als Fussballer dürften sie ja ned über die Runden kommen, falls sie nach Leistung bezahlt werden…

Reply
Frittenmeister 16. November 2008 - 09:41

Hahaha der ist gut 😉

Reply
Hanse 16. November 2008 - 10:04

@Frittenmeister: Frauenversteher… was haben wir beide nicht schon alles durchgemacht und jetzt DAS!

@Wacker Fan: Die Bundesliga in AT heißt noch immer „tipp3-Bundesliga powered by T-Mobile“ und nicht alle gehen skifahren. Die Wiener Klubs und Ailton arbeiten in der Winterpause für McDonalds.

Reply
INK 16. November 2008 - 10:41

… und jetzt DAS… eine frau die für fussball lebt (nicht nur auf die wadl’n der kicker schaut)… euch bleibt schon GAR NIX ersparrt 😉

Reply
Frittenmeister 16. November 2008 - 11:22

Also ich finde Frauen, die sich für Fussball interessieren gut…regt die Diskussionen auch immer gut an 😉

Also, bleib bei uns und diskutiert mit, der Hanse braucht eh immer jemanden, der ihm ein wenig Paroli bieten kann…

Reply
INK 16. November 2008 - 23:09

dein wunsch sei mir befehl herr frittenmeister 😉

mal sehen ob ich dem frechen herrn hanse paroli bieten kann :p

Reply
Frittenmeister 17. November 2008 - 08:32

Ich bitte darum…sollte aber eh nicht so schwer sein, so viel hat der auch nicht drauf! Oder Hanse?

Reply
Hanse 17. November 2008 - 08:38

Da Hanse ist so und so allen überlegen, weil da Hanse ist „Experte für eh ois“. Glänzen tut der Herr Hanse mit seinem reichhaltigen Fußballexpertenwissen mit dem niemand mithalten kann – oiso, sowas wie ein Wödmasta der Blogosphäre ;-p

Wo da Hanse nicht mithalten kann… in irgendwelchen Subligen Österreichs, da besteht einfach kein Interesse, außer für tatsächliche heroische Leistungen à la Pasching & Edi Glieder 😉

Reply
INK 17. November 2008 - 08:53

experte für eh ois is aber schon der herr gunkl gell… :-p

aber eins sag ich euch – so uninteressant sind irgendwelche subligen österreichs gar nicht… das dachten wir salzburger austrianer uns nämlich auch bis wir dort (ungewollt) angekommen sind *seufz*

Reply
Hanse 17. November 2008 - 18:09

@ink: fällt das nicht unter Schönreden?

Reply
INK 17. November 2008 - 19:51

vielleicht gehört davon auch ein bisschen was dazu – kann ich gar nicht abstreiten aber wir haben mit sicherheit nicht den „leichtesten weg“ gewählt sondern den ehrlichsten… und den für den unser herz schlägt!!

es ist aber weit genialer als wir uns die subligen je vorgestellt haben…

Reply

Leave a Comment

82 − = 73