Top
Dann mach ich das halt selber | Fritten, Fussball & Bier
fade
20881
post-template-default,single,single-post,postid-20881,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Tor des Jahres  / Dann mach ich das halt selber

Dann mach ich das halt selber

Manchmal ist es echt ärgerlich, wenn man als Torwart ständig das eigene Tor erfolgreich verteidigt und die eigenen Mitspieler vorne vor dem Tor nichts auf die Reihe kriegen. Aber eigentlich ist es auch ziemlich egal, denn man ist als Torwart ja nicht immer auf die Mitspieler angewiesen und kann das mit der Prämisse „Dann mach ich das halt selber“ auch selber regeln. Wie das aussieht, zeigt dieses Video von einem Hallenturnier in Bochum…

<iframe width=“1280″ height=“720″ src=“//www.youtube.com/embed/1azeTZFEv-w“ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>

Quelle: Youtube (User: SparkasseBochum)

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

1 Comment
  • Christian Pipper

    Ein sehr schöner Treffer, den Mut hätte ich selbst nicht mal 😀

    23. Januar 2015 at 12:18

Post a Comment