Home ReviewBuch 1000 Fußballtrikots

1000 Fußballtrikots

by Frittenmeister

1001trikots

Es gibt Fans wie mich, die ein Faible dafür haben, Fussballtrikots zu besitzen. Manche nennen es Sammelleidenschaft, ich nenne so etwas Mode. Ich ziehe gerne mal ein Trikot im Alltag an und genau deswegen muss ein Trikot für mich auch etwas besonderes sein. Ein Null/Ach/Fünfzehn rot-weißes Trikot ist ja langweilig, es muss ein Hingucker sein. Vor allem finde ich daher Trikots aus Südamerika interessant, denn solche auffälligen Shirts gibt es bei uns großteils einfach nicht. Noch dazu kommt, dass ich mich hier mit einem heimischen Trikot zu den falschen Farben bekennen könnte und mir das mit einem Südamerikanischen Trikot einfach nicht passiert. Gleichzeitig stehe ich auf Retro-Trikots, aber da muss ich glaube ich nicht mehr viel dazu sagen…

1001trikots2Deswegen kam mir jetzt das Buch „1000 Fußballtrikots“ sehr gelegen, denn so bekomme ich einfach einen guten Überblick über die Trikots der Welt. Nachdem der Autor auf den ersten Seiten gestanden hat, dass es ihm genauso wie mir geht und er auch der Sammelleidenschaft nach Trikots verfallen ist, bekommen wir anschließend sofort Informationen zu den 170 legendärsten Trikots. Neben vielen Nationalmannschaften sind hier auch die Shirts vieler Vereine vertreten. Der Autor erklärt uns, wieso die brasilianische Nationalmannschaft die Farben grün-gelb für das Nationalmannschaftstrikot gewählt und die eigentlichen Farben weiß bzw. blau so einfach beiseite gelegt hat. Genauso erfahren wir übersichtlich auf max. einer Seite zusammengefaßt von fast jeder großen Nationalmannschaft die Geschichte der Trikots. Anschließend geht es sofort weiter zu den Vereinstextilien und auch hier erfahren wir kurz und knapp wieso der 1. FC Kaiserslautern rote Trikots hat.

Dann aber sind wir durch den Textteil schon durch und kommen nun zu dem für mich wirklich beeindruckenden Teil des Buches. Ab jetzt gibt es nur noch Bilder von Trikots, geordnet nach Ländern und nach Jahren. Wer hier nicht ein modisches Stück Kleidung für sich entdeckt ist selber schuld. Gleicheitig fragt man sich, ob der Autor nicht einfach auch einen Online-Shop mit allen gezeigten Trikots aufmachen möchte, denn man bekommt einfach Lust, sich ein paar der Leiberl zu holen.

 Fazit 

Das Buch ist einfach, aber modern und übersichtlich aufgebaut. Man beschränkt sich auf das wesentliche und das sind einfach nur Fotos und kurze Texte zu den Trikots der Vereine und Länder. Damit wird jedoch die Historie und die Kultur des Vereins und der Stadt gezeigt. Es wird gezeigt wie man Triktos vermarkten kann oder wie man modisch auffällig werden kann. Gleichzeitig kommen auch skurille, manchmal peinliche Trikots zum Vorschein, für die sich mancher Verein heute sicher noch schämt. Insgesamt sind in diesem Buch kultige Trikots aus über 100 Jahren und aus über 150 Ländern versammelt. Das ergibt am Ende dann genau 1000 abgelichtete Trikots.

Klare Kaufempfehlung. Hier hat sich jemand Gedanken gemacht und hat sein Hobby gut zu Papier gebracht. Wer sich für Fussballmode interessiert, wird das Buch tagelang nicht mehr weglegen, das kann ich Euch jetzt schon versprechen.

Wertung: 8,5/10
Seiten: 208
Erscheinungsjahr: 2013
Bezug: Amazon

51M7Go8pPrL._SX377_BO1,204,203,200_

2 comments

You may also like

2 comments

Francis 23. September 2015 - 16:07

Cool, super Geschenk Idee 😉

Reply
Tom 4. November 2015 - 15:09

Da stimme ich Francis zu… schöne Geschenkidee für alle Fussballfanatiker – vor allem jetzt vor Weihnachten!

Reply

Leave a Comment

+ 7 = 12