Top
So prägt man sein Kind! | Fritten, Fussball & Bier
fade
1316
post-template-default,single,single-post,postid-1316,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / digitale Ballkultur  / So prägt man sein Kind!

So prägt man sein Kind!

„Scheiß Bayern, Scheiß Bayern, na jetzt sag es schon…Scheiß Bayern!“ Ja früh muss man seinen Nachwuchs auf den richtigen Verein prägen, ein Werder-Fan zeigt uns aber mal wie er das macht! Ob es klappt, wird sich allerdings erst in einigen Jahren zeigen, wenn er sich selber für einen Verein entscheiden darf…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PgaCHcmI2Jo[/youtube]

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

Post a Comment