Top
So eine Schnarchnase... - Fritten, Fussball & Bier
fade
4033
post-template-default,single,single-post,postid-4033,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.4,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Nachgetreten!  / So eine Schnarchnase…

So eine Schnarchnase…

Ein legendäres Tor hätten wir jetzt beinahe verpennt. Und da bin ich auch gleich beim richtigen Stichwort: Verpennt! In der 3. italienischen Liga hat der Torwart von Juve Stabia, Soviero, gegen Cavese einen Ball ins Tor passieren lassen, wo mir nur noch einfällt, was der doch für eine Schnarchnase ist. Aus großer Entfernung schoß der Spieler Favasuli von Cavese auf das Tor (oder war es eine verunglückte Flanke?!?) und traf dummerweise auch am verduzten Torwart vorbei ins Tor. Der Torwart sah den Ball, drehte sich entnervt und gelangweilt ab und wollte schon den Ball hinter dem Tor holen, doch da hat er sich wohl verrechnet. Tja gut gepennt, Herr Soviereo, jetzt haben sie sicher ein paar schlaflose Nächste vor sich. Übrigens einen guten Kommentar hat er auch noch zu dem Gegentreffer gehabt:

Ich gebe meinen Fehler zu, doch heute sind mit diesem Tor sämtliche physikalischen Gesetze ausser Kraft gesetzt worden. (Soviero, Torwart von Juve Stabia)

Außerdem waren ja nur die Außerirdischen Schuld. Ja die kleinen grünen Männchen, die haben den Ball reingezaubert…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=NlvfJrs6dYQ[/youtube]

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder? Verein: SV Wacker Burghausen

4 Comments
  • Alexander

    🙂

    sehr schön

    23. März 2009 at 17:04
  • Jannek

    Haha, Geil 🙂

    Kann mich an ein ähnliches Gegentor in meiner Fußballjugend erinnern – war auch mehr oder weniger ein Flankenball. Der Unterschied: Unser Torwart wurde von einem Zuschauer am Tor vollgelabert und lehnte gelangweilt am Pfosten. 😀

    23. März 2009 at 19:56
  • Wacker Fan

    Wieso schafft das unser Flankengott nicht?

    23. März 2009 at 22:57
  • Frittenmeister

    Oslislo? Wenn er denn mal spielen darf, dann hat er halt bessere Goalies vor sich als die Kicker in Italien…

    23. März 2009 at 23:47

Post a Comment