Top
Sexverzicht der Fans soll den WM-Titel bringen ??? | Fritten, Fussball & Bier
fade
12553
post-template-default,single,single-post,postid-12553,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Werbesendung  / Sexverzicht der Fans soll den WM-Titel bringen ???

Sexverzicht der Fans soll den WM-Titel bringen ???

Verrückt! Die Neuseeländer sind einfach nur verrückt und ich bin mir ziemlich sicher, dass sich bei uns niemand trauen würde, so eine Werbekampagne aufzulegen. Es geht ausnahmsweise mal nicht um Fussball, aber das ist egal. Es geht um Rugby, oder besser gesagt um die Fans der neuseeländischen Rugbynationalmannschaft. Diese muss demnächst bei der Heim-WM zeigen, was sie drauf hat und natürlich will man als Rugby Nation auch Weltmeister werden. Darin sollen jetzt alle Fans helfen und wie? Ja klar, indem sie auf Sex verzichten und so ihre Aggressionen anstauen….

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IQaMuRbW4Zs[/youtube]

Ob das bei uns auch möglich wäre? Man stelle sich das vor, WM in Deutschland und kein Sex? Ja, das bedeutet dann ja, dass es 9 Monate später keine WM-Kinder gibt. Ja, wie doof ist das denn…

Quelle: Youtube (User:

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

2 Comments
  • Marco

    Das erscheint mir ein wenig kontraproduktiv … will mir nicht ganz in den Kopf. Aber vielleicht funktioniert das ja, da unten am anderen Ende der Welt … obwohl ich die Kiwis bisher nicht für so verquert gehalten habe.

    22. August 2011 at 11:21
  • XY

    Hm, hoffentlich werden die Aggressionen da wirklich nur für „im Spiel“ angestaut und nicht für das „Privat-Rugby“… 😉 – verrückt!

    19. August 2011 at 12:15

Post a Comment