Home int. Meisterschaften Kommen die Iren doch noch zur WM?

Kommen die Iren doch noch zur WM?

by Frittenmeister

Die Iren sind im entscheidenen WM-Qualifikationsspiel gegen die Franzosen ausgeschieden , das wissen wir alle. Wir wissen auch, dass die Franzosen in Person von Thierry Henry dabei betrogen haben, denn ein absichtliches Handspiel direkt vor dem Entscheidungstor ist keine feine Sache. Der Schiedsrichter hat in der Partie die Unsportlichkeit nicht gesehen und daher auch nicht geahndet und daher fahren die Franzosen zur WM. Tatsachenentscheidung hieß es bisher immer, die Chance auf eine Wiederholung des Spiels, wie von den Iren beantragt, sind verschwindend gering. Die Iren sehen das auch ein und weil sie ein sehr höfliches Volk sind, haben sie nicht den Schiedsrichter schlecht gemacht oder sind gleich vor ein Sportgericht gezogen. Nein, die Iren haben einfach mal den FIFA-Präsidenten gefragt, ob sie nicht doch als zusätzliches Team zur WM 2010 nach Südafrika mitfahren dürfen. Sepp Blatter hat gleich mal angekündigt, dieses Anliegen an die FIFA-Exekutivkommitee weiterzuleiten und damit einer hochoffiziellen Prüfung des Antrags stattgegeben.

Die Iren wissen, dass das Spiel nicht wiederholt werden kann und die Schiedsrichter-Entscheidung endgültig ist. Daher haben sie auch keine Bestrafungen von Unparteischen oder Spielern gefordert. Aber sie haben sehr höflich gefragt, ob sie die 33. Mannschaft bei der WM sein könnten. (Sepp Blatter, Präsident der FIFA)

Eigentlich ist das Verhalten von Sepp Blatter das schlimmste was jetzt passieren kann. Das Spiel lebt immer noch von Tatsachenentscheidungen und wenn jetzt eine Mannschaft ankommt und sich nach der verpassten Qualifikation über eine Entscheidung ärgert und trotzdem den sportlichen Erfolg nachträglich einfordert, dann kann das dazu führen, dass bald alles am Gerichtstisch entschieden wird. Klar, war das Handspiel von Henry extrem unsportlich, klar, war es ein Fehler, dass Schiedsrichter Martin Hansson es nicht gesehen hat, aber es ist halt nun mal so. Es nachträglich zu ändern, wäre ein Signal für alle Teams auf der Welt, am Ende der Saison alle Schiedsrichterfehler der vergangenen Spiele heranzuziehen und die Saison dann neu zu bewerten. Toll, die Meisterschaft wird also vor Gericht entschieden und nicht mehr am Samstagnachmittag im Stadion. Die FIFA in Person von Sepp Blatter ist in meinen Augen damit überfordert. Man will gerecht sein, man will fair sein, aber es geht halt nicht immer. Ein übertriebenes Gerechtigkeitsverlangen kann weitreichende Folgen haben, nicht nur dass kurzfristig 33 Teams bei einer WM teilnehmen. Aber auch schon hier hat die FIFA das Problem, wie sie 33 Mannschaften (32 + Irland) auf 8 WM-Gruppen aufteilen soll. Sollen pro Gruppen 4,125 Mannschaften mitspielen oder macht man eine Gruppe mit 5 Mannschaften? Gab es vielleicht noch mehr Ungerechtigkeiten in der WM-Qualifikation? Vielleicht finden sich ja noch 3 weitere Nachrücker, dann hätte man 36 Mannschaften und könnte in 9 Gruppen spielen. Aber wie macht man dann im Viertelfinale weiter? Kommen bei zweit Gruppen nur jeweils der Gruppenerste weiter? Ja das wären die kurzfristigen Fragen, die man klären müsste, aber können sie das überhaupt? Wieso lässt Sepp Blatter überhaupt diesen Antrag zu? Fragen über Fragen, ich hätte die Iren gerne mit dabei bei der WM in Südafrika, sie würden mal wieder Pfeffer in das Turnier bringen und den alten Teams zeigen, dass sie kein Siegesabo besitzen. Mal sehen was die FIFA sich einfallen lässt, 32 Teams bei der WM, 33 Teams oder doch gar 36?

3 comments

You may also like

3 comments

Martin 1. Dezember 2009 - 13:04

Ich will dass sie Iren mitkommen.
sie haben es irgendwo auch verdient. Immerhin sind sie ja betrogen worden.

habe auf jeden fall eine Menge Zeitungsartikel zu dem Thema gefunden:
http ://sportnachrichten.net/tag/irland

Reply
ElCobra 2. Dezember 2009 - 11:22

Zwei Links dazu aus dem Blog von Jens Weinreich, die die offenen Fragen beantworten, wie „gut“ es der werte Sepp meinte…

http://jensweinreich.de/?p=5932

http://jensweinreich.de/?p=5961

Reply
FussieBlogger 3. Dezember 2009 - 22:05

Interessant war die Antwort von Sepp Blatter auf die Frage der Iren, ob Sie vielleicht doch noch als 33 Mannschaft nach Südafrika fahren können.

Kommentar dazu hier: http://blog-fussball.de/wm-2010-in-sudafrika/im-vorfeld-der-auslosung-zur-wm-endrunde-2010!

Reply

Leave a Comment

5 + 2 =