Top
In Bahrain trainiert man mit Druck | Fritten, Fussball & Bier
fade
4502
post-template-default,single,single-post,postid-4502,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.4,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Kuriose Sache  / In Bahrain trainiert man mit Druck

In Bahrain trainiert man mit Druck

In Bahrain hat man eine ganz besondere neue Trainingsmethode für das Torwarttraining entwickelt. Die Torhüter werden jetzt schon im Training unter Druck gesetzt und wenn es funktioniert, dann hält der Torwart wie einst Oliver Kahn zu seinen besten Zeiten. Kein Ball kommt durch und der Trainer ist auch relativ lange zufrieden, aber wenn der Torwart einen Ball durchlässt und dadurch sein frisch geputztes Geländeauto getroffen wird, uiuiui dann gibt´s aber Saures!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=8lyzOdVuccQ[/youtube]

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder? Verein: SV Wacker Burghausen

No Comments

Post a Comment