Top
Fussball ist überall…sogar in der Uni | Fritten, Fussball & Bier
fade
11211
post-template-default,single,single-post,postid-11211,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Kuriose Sache  / Fussball ist überall…sogar in der Uni

Fussball ist überall…sogar in der Uni

Die Studenten unter Euch werden das sicher kennen. Da muss man in die Uni gehen, muss studieren und gleichzeitig kämpft der Lieblingsverein um Tore, Punkte und Meisterschaften. Oft kann man nicht mal eben so zu Hause bleiben, schließlich gibt es ja inzwischen sehr oft so etwas wie Anwesenheitspflicht bei den Vorlesungen. Aber das ist trotzdem kein Problem, denn dank Radio und ein paar kleiner Kopfhörer bekommt der Professor vorne an der Tafel ja nicht mit, wenn man das Spiel mal so nebenbei mit anhört. Außer…ja außer man vergisst, wo man ist und freut sich einfach mal sehr lautstark…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=dhyf4f5KfoM[/youtube]

Sehr schön fand ich jetzt die abschließende Frage des Dozenten nach dem Spielstand, die der Student ganz locker mit den Worten „Jetzt halt 1:0“ beantwortet. Schön, wenn es auch mal locker zugehen kann in den Vorlesungen der Universitäten…

Quelle: Youtube (User: MrDroqen) // via Scudetto

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

2 Comments
  • Frittenmeister

    Danke für den Hinweis…ich glaube der ist dann noch ein paar mal öfters während der Vorlesung aufgesprungen. Da fallen ja doch ein paar mehr Tore als beim Fussball 😉

    10. Februar 2011 at 15:39
  • Huge

    Ich studiere im gleichen Fach (Kommunikations- und Medienwissenschaft) an der gleichen Uni (Leipzig) und kann hier ebenfalls nur darauf hinweisen, dass die Vorlesung genau genommen während eines deutschen Spiels bei der Handball-WM stattfand. Also nix mit Fußball.

    Außerdem habe ich so den Verdacht, dass eine Wette bei der ganzen Aktion eine wesentliche Rolle gespielt haben könnte … 😉

    10. Februar 2011 at 14:50

Post a Comment