Top
Ein Foul an einem Flitzer ist eine Tätlichkeit… | Fritten, Fussball & Bier
fade
11366
post-template-default,single,single-post,postid-11366,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Das Leben als Flitzer  / Ein Foul an einem Flitzer ist eine Tätlichkeit…

Ein Foul an einem Flitzer ist eine Tätlichkeit…

Ein Foul an einem Flitzer ist eine Tätlichkeit! Also wenn ihr auf dem Platz steht und ein Nackedei läuft über den Rasen, dann lasst ihn laufen. Wenn ihr ihn stoppt, dann hat das eine rote Karte zur Folge. Wieso? Ganz einfach, laut Regelwerk darf man sich nicht unsportlich gegenüber Fans, Gegner und eigenen Teammitgliedern verhalten und der Flitzer ist ja auch ein Fan und das Niederringen auf den Rasen ist eine Unsportlichkeit! Soweit alles klar? Sowieso, aber was macht man wenn der Ordnungsdienst fett, träge oder unfähig ist so wie in dem folgenden Video? Selber eingreifen, damit das Spiel endlich weitergehen kann? Gut, für Dorchester Town Spielertrainer Ashley Vickers gab es für die Aktion trotzdem die rote Karte, auch wenn es auf dem Platz keiner versteht…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=4qzQ3qjzomo[/youtube]

Quelle: Youtube (User: )

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

2 Comments
  • fahnenmeier

    Is ja geil! 🙂

    15. März 2011 at 16:08
  • Jay

    Is doch ganz klar: Regeln sind eben Regeln. Und die Schiris kriegen nunmal so selten die Möglichkeit, die Rote zu zücken. 😉

    11. März 2011 at 11:16

Post a Comment