Top
Die letzten Stunden des Transferfensters… | Fritten, Fussball & Bier
fade
12619
post-template-default,single,single-post,postid-12619,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Kultclub  / Die letzten Stunden des Transferfensters…

Die letzten Stunden des Transferfensters…

Heute wird hochoffiziell die Transferliste geschlossen. Anschließend können keine Spieler, die noch einen gültigen Vertrag bei einem Verein haben, den Verein wechseln. Das geht dann bis zur Winterpause so, also bis das nächste Mal das Transferfenster geöffnet wird. Allerdings können jederzeit vereinslose Spieler noch Verträge unterschreiben und erhalten dann sofort ihre Spielberechtigung. Das aber ist ein anderes Thema.

Heute müssen die Manager der Bundesliga erst einmal etliche Fristen beachten und das wird mit Sicherheit wieder dafür sorgen, dass in den Geschäftsstellen der Bundesligavereine Handys dauernd klingeln, Faxgeräte heiß laufen und allgemein die große Hektik ausbricht. Hier mal ein kurzer Ãœberblick, welche Fristen die Manager heute noch zu beachten haben:

  • 12 Uhr: Letzte Möglichkeit, Spieler aus der Bundesliga auf die Transferliste zu setzen (Fax muss vor 12 Uhr bei der DFL eingegangen sein!)
  • 18 Uhr: Ende der Wechselfrist in der Bundesliga
  • 19 Uhr: Ende der Wechselfrist in der Serie A
  • 24 Uhr: Ende der Wechselfrist in der Primera Division
  • 1 Uhr: Ende der Wechselfrist in der Premier League

Wer sich für dafür interessiert, wer aktuell auf der Transferliste steht, der kann sich das hier auf der Seite der DFL mal genauer angucken. Diese Liste ist eigentlich nur für Transfers innerhalb Deutschlands oder nach Deutschland interessant. Wer aus Deutschland weg in ein anderes Land wechseln möchte, muss nicht fristgerecht auf der deutschen Transferliste stehen, sondern auf der ausländischen, denn bei einem Wechsel zählen dann auch die Fristen des jeweiligen Landes, wohin der Spieler wechselt. Konkret bedeutet das, ein Michael Ballack wird nicht innerhalb von Deutschland wechseln, denn er steht auch zur letzten Möglichkeit (12 Uhr)nicht auf der deutschen Transferliste. Ins Ausland kann er dagegen noch gehen, da hätte er noch ein paar Stunden Zeit. So und damit entlasse ich euch mit dem Link zur deutschen Transerfliste: Transferliste Deutschland

Wer die letzten Stunden des Transfergeschens im Liveticker verfolgen will, der sollte das bei Spox.com tun. Dort laufen sofort alle Infos, Gerüchte und Transferdaten in den Ticker ein: Transferticker

Mit diesem Infopaket entlassen wir Euch jetzt in den Tag. Viel Spass mit den letzten Transfers der Sommerpause…

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

4 Comments
  • Kerbie

    Gut das die Zeit gleich vorbei ist, da muss man sich nicht noch mit irgendwelchen Optionen zum Wechseln rum ärgern.

    Gruß

    31. August 2011 at 15:12
  • Frittenmeister

    Aber ins Ausland könnte er noch wechseln, da gelten ja andere Fristen 😉

    31. August 2011 at 15:04
  • Frittenmeister

    Mh…wenn ich es jetzt richtig gesehen habe, dann hat sich der Ballack aber nicht auf die Transferliste setzen lassen. Das bedeutet ja, dass er nicht mehr wechseln kann, auch wenn jetzt bis 18 Uhr noch ein Angebot kommen würde!

    31. August 2011 at 14:13
  • XY

    Hoffentlich entschließt sich Herr Ballack doch noch zu Magath zu wechseln – das würde der Liga gut tun. Die Wölfe reißen mit diesem Trainer eh nix und Leverkusen könnte viel befreiter aufspielen.

    31. August 2011 at 12:11

Post a Comment