Top
Die Australier sind hart zu sich selbst | Fritten, Fussball & Bier
fade
8621
post-template-default,single,single-post,postid-8621,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Werbesendung  / Die Australier sind hart zu sich selbst

Die Australier sind hart zu sich selbst

Auf der anderen Seite der Welt sitzt der Schmerz immer noch Tief. Ganze vier Jahre lang hatte man jetzt Zeit, das Ausscheiden bei der WM 2006 gegen Italien zu vergessen, doch so ganz gelungen ist das nie. Und selbst wenn man kurz vor dem völligen Vergessen steht, dann sind die Australier doch so hart zu sich selbst und frischen die Erinnerung immer wieder auf. Derzeit macht das der australische Fernsehsender SBS mit einem Werbespot, der einige unschöne Gefühle in „Down Under“ wieder auferleben lässt. Mal sehen, ob es wieder zu einem Duell mit den schwalbensüchtigen Italienern kommt…

[vimeo]http://vimeo.com/11312567[/vimeo]

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

26 Comments

Post a Comment