Top
Der ultramoderne Spaßfussball der Zukunft III: Binokular-Fußballs - Fritten, Fussball & Bier
fade
21432
post-template-default,single,single-post,postid-21432,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.4,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Der ultramoderne Spaßfussball der Zukunft  / Der ultramoderne Spaßfussball der Zukunft III: Binokular-Fußballs

Der ultramoderne Spaßfussball der Zukunft III: Binokular-Fußballs

In der Zukunft werden wir nicht nur ein wenig gegen den Ball treten, wir werden das Ganze noch etwas aufpeppen…zum Beispiel durch ein kleines optisches Instrument namens Bionkular. Dieses Ding sorgt dafür, dass der Betrachter mit beiden Augen gleichzeitig getrennte Strahlengänge sehen kann. Das ermöglichst dem Beobachter ein stereoskopisches Sehen und damit einen dreidimensionalen Tiefeneindruck. Beim Fussball heißt das, dass man das Tor erst mal finden muss, denn Sehen kann man das nicht mehr so gerade heraus wie sonst immer. Keine Ahnung, ob das Spaß macht, aber eine für uns Fussballromantiker wird das Spiel dadurch definitiv entschleunigt und wieder auf ein gesundes Niveau heruntergebrochen. Nun ja, so ein wenig lustig sieht das dann aber auch aus …

Video ab Minute 3)

Quelle: Youtube (User: Kjello)

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder? Verein: SV Wacker Burghausen

No Comments

Post a Comment