Top
Der FC Augsburg und seine Puppenkiste | Fritten, Fussball & Bier
fade
5318
post-template-default,single,single-post,postid-5318,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Kultclub  / Der FC Augsburg und seine Puppenkiste

Der FC Augsburg und seine Puppenkiste

Das schöne Städtchen Augsburg im noch schöneren Bayern hat viele bekannte Aushängeschilder. War es in de 60er Jahren noch Helmut Haller mit dem ortsansässigen FC, so wurde es später vor allem die Augsburger Puppenkiste mit ihrem großen Star Jim Knopf weltberühmt. Jetzt schickt sich auch der FCA wieder an, in höhere Sphären vorzustoßen und da bietet es sich natürlich an, wenn man alles bekannte in einer Stadt bündelt und sich so gemeinsam pusht. Andere nennen so etwas ja sprödes Marketing, ich nenne es schlichtweg eine geniale Idee. Vor allem werden sich auch viele Fans mit der Partnerschaft identifizieren können…

Es gibt zahlreiche Ideen, die wir in unserer neuen Partnerschaft gemeinsam angehen werden. Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass nun zwei traditionelle Augsburger Institutionen einen gemeinsamen Weg einschlagen werden, wobei wir natürlich wissen, dass es noch ein sehr langer Weg ist, bis wir den Bekanntheitsgrad der Puppenkiste erreichen. (Andreas Rettig, Geschäftsführer des FC Augsburg)

Um jetzt aber etwas spezifischer zu werden, der FC Augsburg hat ab der kommenden Saison eine strategische Partnerschaft mit der Augsburger Puppenkiste vereinbart. Das ganze wird mit verschiedenen Marketingaktionen begleitet werden, zum Beispiel wird die gegnerische Mannschaft zukünftig keinen Vereinswimpel mehr überreicht bekommen, sondern eine Figur bzw. eine Puppe der Augsburger Puppenkiste. Ja alleine das ist schon mal etwas neues aber auch sehr lustiges im deutschen Fussball. Noch lustiger finde ich, dass man auch seine Tormusik umstellen will. Von Verkaufen will ich hier nicht sprechen, da ich nicht glaube, dass die Augsburger Puppenkiste dafür Geld zahlen würde. Demnächst soll dann im neuen Augsburger Stadion nicht mehr die spröde Standardtormusik, die man überall hört, gespielt werden, sondern Jim Knopf´s Welthit „Eine Insel mit zwei Bergen“, und zwar im Original! Ihr kennt das nicht mehr weil ihr zu jung dafür seid? Kein Problem, hier könnt Ihr euch das Lied mal anhören:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=SyMYbjuYDQo[/youtube]
ab 1:25

Könnt Ihr Euch dieses Lied im Stadion vorstellen? Wenn Hobbyschlagerbarden und angeheiterte Fans lautstark mitgrölen? Ich habe dazu noch einmal ein Video herausgesucht vom letzten Jahr. Zur Europameisterschaft 2008 hat das nämlich bei einem Fanfest schon mal jemand ausprobiert…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=VaXyv4N7dbs[/youtube]

Quelle: Homepage FC Augsburg

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

No Comments

Post a Comment