Top
Paul Glück: Das perfekte Fussballtraining | Fritten, Fussball & Bier
fade
1533
post-template-default,single,single-post,postid-1533,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Review  / Buch  / Paul Glück: Das perfekte Fussballtraining

Paul Glück: Das perfekte Fussballtraining

Heute haben ich mal etwas für die Fussballtrainer unter Euch. Oder für die Leute, die gerne selber mal mit ein paar Freunden auf dem Bolzplatz nebenan ein halbwegs professionelles Training absolvieren. Wir stellen Euch mal ein sehr gutes Trainingsbuch vor, das der ehemalige Fussballprofi und diplomierte Fussballtrainer Paul Glück geschrieben hat. Was an dem Buch sofort auffällt, ist die schöne optische Gestaltung. Jede Ãœbung wird auf einer eigenen Seite mit Illustrationen dargestellt und kurz beschrieben. Für mich als absoluter Trainigslaie war dabei immer sofort klar, was der Autor mir vermitteln wollte und was mir die Ãœbung bringt.

titel.jpg

Dieses Handbuch ist der optimale Einstieg für alle Trainer und Spieler im Amateurfußball. Egal ob groß oder klein, Mann oder Frau. Das Buch bietet eine Menge Ideen, um Fußballern ein spannendes, abwechslungsreiches und professionelles Training zu bieten. Die Trainingsübungen sind einfach beschrieben, verständlich illustriert und zeigen, wie vielfältig und abwechslungsreich die Möglichkeiten sind, die man mit einem schlichten Fußball hat. Skeptiker werden das Buch nur als einen weiteren Versuch betrachten, sich vom alten Fußballstaub trennen zu wollen, für Fans und alle anderen, die sich darauf einlassen, ist es die lange erwartete Revolution im Fußballtraining. (Beschreibung des Buches auf der Verlagseite, sie trifft meiner Meinung nach aber absolut zu)

Das Buch wird seinem Untertitel „Die 100 besten Rezepte für Amateurtrainer“ absolut gerecht. Wer nach einigen Technik- oder Schussübungen die Schnauze voll hat, der kann mal eher ans Ende des Buches blättern. Dort werden noch kleine Spiele und Taktikübungen vorgestellt, die einen auf jeden Fall schon mal richtig gut auf das nächste Spiel mit der Freizeitmannschaft vorbereiten.

seite-40.jpg

Eurer Trainerkarriere steht jetzt eigentlich nichts mehr im Wege. Mit den Tipps von Paul Glück kann eigentlich ja nichts mehr schief gehen…

Fritten, Fussball & Bier meint: Absolut empfehlenswertes Buch, sehr verständlich geschrieben und mit schönen Illustrationen untermalt! Das Buch ist bestens geeignet für alle Trainingseinsteiger und ambitionierte Hobbyfussballer! Eine absolute Kaufempfehlung!

Wenn Ihr dieses hervorragende Buch kaufen wollt, dann könnt Ihr das z.B. hier bei Amazon machen. Damit könnt Ihr dann Eurer Thekenmannschaft mal zeigen, wie man die Mannschaft der Nachbarskneipe in Grund und Boden spielt…

Wertung: 9/10

Seiten: 141

Erscheinungsjahr: 2008

Bezug: Amazon

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

13 Comments
  • Martin

    Sehr lustiger Fußballsong aus den 70ern. Kennt den schon jemand? Aber wer ist Dietmar Kaschollek? Hat der bei Unna gespielt?

    Viele Grüße
    Martin

    18. November 2009 at 13:58
  • Lukas P

    Werbung auf dieser Seite finde ich total schei.e, egal für welches Produkt

    18. Juni 2008 at 17:25
  • Tom

    Der Frittenmeister hat gesprochen! Und wisst ihr was? Um noch mehr Öl ins Feuer zu kippen bestelle ich das Buch jetzt über Amazon!

    17. Juni 2008 at 16:56
  • Frittenmeister

    Ich kann nur für mich sprechen, ich fand es gut geschrieben und illustriert! So und damit hat die Aufregung ein Ende…

    10. Juni 2008 at 18:19
  • Marco

    Na ja ich schätze mal die haben nicht viel Geld und versuchen darauf aufmerksam zu machen… Ich persönlich kenne es nicht, finde aber die Aufregung etwas zu „deutsch“

    10. Juni 2008 at 17:29
  • Blubbafish

    Naja, vielleicht ist das Buch dafür ja garnicht so schlecht ;9 Aber den Egoth-Verlag kenne ich garnicht, scheint also nicht so ein großes Ding zu sein für dass die da überall Promo machen und die bisher einzige Bewertung bei Amazon sieht doch glatt auch ein bisschen aus wie Werbung. Ein Schelm wer böses dabei denkt! 🙂

    7. Juni 2008 at 14:19
  • Frittenmeister

    Kann ich mir denken, wir gesagt ich bin von Spam verschont geblieben und kann daher selber nichts negatives berichten. War ein netter Email Kontakt und auch das Buch hatte ich sofort…

    7. Juni 2008 at 00:20
  • Easyfunk [welt-hertha-linke]

    Das ist natürlich die charmantere Variante um für sein Produkt zu werben. Bei mir und einigen anderen Bloggern hat er es sich jedoch verscherzt.

    6. Juni 2008 at 16:30
  • Frittenmeister

    Also bei mir hat er keinen Spam hinterlassen…mir hat er lieber ein Exemplar geschickt?!? Vielleicht verstehst du es jetzt 😉

    6. Juni 2008 at 13:46
  • Easyfunk [welt-hertha-linke]

    Ist das nicht der, der vor kurzem überall in den Kommentaren der Fußball-Blogs diesen Hinweis hinterließ? Wenn ja, kann ich nicht verstehen, dass du diesem Spammer hier auch noch einen eigenen Artikel schenkst…

    6. Juni 2008 at 12:31
  • Tommy

    Hey Frittenmeister!

    Respekt, coole Rezi! Ich habe das Buch schon vor einiger Zeit über meinen Verein gekauft. Ich gebe Dir vollkommen Recht: „Das perfekte Fußballtraining“ ist sehr geil gemacht, absolutes Muss für Hobbymannschaften. Deutschland – Polen 3:0

    Peace

    5. Juni 2008 at 12:11

Post a Comment