Home Fussball ist u. Leben Wo sind die Tore?

Wo sind die Tore?

by Frittenmeister

Was ist bei dieser Weltmeisterschaft nur los? Vuvuzela-Gedröhne überall, gähnende Langeweile und ein gewisser schlechter Einheitsbrei auf dem Platz und von der großen WM-Party in Südafrika hört man auch nicht so viel. Für mich zuhause am heimischen Fernseher sind nur die schlechten Spiele von Belang. Wer will denn dieses Ballgeschiebe noch sehen, wer will denn die nicht vorhandenen Torchancen bestaunen und wer will über die nicht gefallenen Tore noch jubeln? Niemand! Denn es gibt schlichtweg nicht viel zu jubeln. Ich habe mir aus Frust und aus Langeweile mal den Tordurchschnitt des 1. Spieltages der Weltmeisterschaft ausgerechnet und dabei nichts Erstaunliches festgestellt. Die WM 2010 droht zur langweiligsten WM mit den wenigsten Toren überhaupt zu werden.

Tore nach dem ersten Spieltag (16 Spiele):

WM 2002: 37 (Durchschnitt: 2,3125)

WM 2002: 47 (Durchschnitt: 2,9375)

WM 2006: 39 (Durchschnitt: 2,4375)

WM 2010: 25 (Durchschnitt: 1,5625)

Noch haben die Spieler Zeit, die Statistik aufzubessern. Es wäre ja schon bitter, wenn alle dank des schlechten Rasens und der schlechten Bälle (Ausreden Englands) auf einmal das Tore schießen verlernt haben. Alle? Nö, unsere Jungs haben die Bilanz mit ihrem 4:0 Auftaktsieg gegen Australien als Einzige erhöht. Da kann man nur an alle anderen Nationalmannschaften den Appell richten, dass sie sich ein Beispiel daran nehmen. Wir Fans würden uns, Tore, Spannung, Spiel und Action wirklich wünschen. Und wenn uns das endlich geboten wird, dann bringt uns keiner mehr weg vom Fernseher…

0 comment

You may also like

Leave a Comment

81 − = 74