Home digitale Ballkultur Twitter-Auswertung: #Euro2012

Twitter-Auswertung: #Euro2012

by Frittenmeister

Das Social Media Zeugs ist ja für viele Wissenschaftler sehr interessant. Da hat man endlich mal aussagekräftige Zahlen, wieviele Fans sich für welche Spielszenen interessieren und wann ihre Emotionen hochgehen. Gemessen wird das ganz gerne bei Twitter bzw. bei den Interaktionen/Tweets, die bei Twitter zu einem bestimmten Hashtag zu einer bestimmten Uhrzeit stattgefunden haben. Daraus kann man dann ja ableiten, dass z.B. das Spiel Deutschland gegen die Niederlande doch ganz beliebt war, dass viele Leute das Spiel geschaut haben und vor allem, dass sie ein Mitteilungsbedürfnis der Internetgemeinde gegenüber hatten. Bei den beiden Gomez-Toren war schon ganz schön was los und in der Schlußphase des Spiels wurde es dann richtig spannend. Zumindest auf Twitter –  ja gut, zugegenermaßen beim Spiel ja auch – ging es dann schon richtig ab. Da hätte ja noch der Ausgleich fallen können, da hätten aber die Deutschen auch noch ein Tor machen können. Und so ein ganz normaler Ländervergleich ist Deutschland gegen Holland ja auch nie, da kochen schon mal schnell die Emotionen hoch.

 

Andere Spiele waren da schon deutlich langweiliger. Nimmt man zum Beispiel das Spiel zwischen Frankreich und Spanien so sieht man sofort die zwei Tore der Spanier und das Ende des Spiels. Aber sonst ist anscheinend im ganzen Spiel nichts passiert. Und die Franzosen kennen Twitter anscheinend noch gar nicht, denn bei denen hat sich in dem Spiel so gut wie gar nichts gerührt…

Solche Grafiken hat Twitter für jedes Spiel der EURO2012 erstellt und jetzt veröffentlicht. Schaut doch mal selber rein bei euro2012.twitter.com und macht Euch selber dazu mal ein paar Gedanken. Habt ihr vielleicht auch gerade zu diesem Zeitpunkt was zu dem Spiel getwittert? Oder könnt ihr vielleicht gar nicht verstehen, wie man sich während eines wichtigen Fussballspiels mit Twitter ablenken kann? Wie auch immer, schaut mal rein und wundert Euch: euro2012.twitter.com

0 comment

You may also like

Leave a Comment

− 5 = 1