Home Nachgetreten! Kommt zur Großdemo gegen den Spielplan

Kommt zur Großdemo gegen den Spielplan

by Frittenmeister

Amateurkicker und Hobbyfussballer sind sauer! Sauer auf den DFB, denn der hat zusammen mit der DFL angeküdingt, ein drittes Bundesligaspiel am Sonntag einführen zu wollen. In dem neuen Grundlagenvertrag, der am 24.04.2009 auf dem DFB-Bundestag in Düsseldorf verabschiedet werden soll, ist vorgesehen, am Sonntagnachmittag ein zusätzliches Bundesligaspiel zu den schon bestehenden zwei Bundesligaspielen und den fünf Zweitligaspielen durchzuführen. Für die Amateure ist das eine Katastrophe, leben sie doch oftmals von den kleinen Eintrittsgeldern, die viele Mitglieder und Zuschauer Woche für Woche auf den Sportanlagen lassen. Diese würden vor allem den Vereinen aus dem Ruhrgebiet massiv wegbrechen, da dort viele Profivereine angesiedelt sind und so viele Fans ihr Geld lieber in ein Bundesligastadion tragen als auf einen Dorfplatz.

Da zeitgleich traditionell die Spiele des Amateurfußballs stattfinden, entsteht nun eine Konkurrenzsituation zum Profifußball. (Reiner Grundmann, Organisator der Anti-Spielplan-Demo)

Für die Amateurvereine in Deutschland bedeutet das eine existenzsbedrohende Situation und der DFB, offiziell zuständig für die Amateure in Deutschland (abwärts der 3.Liga) interessiert sich überhaupt nicht für dieses Problem. Dem DFB geht es mal wieder nur um das große Geld, dass andere mit wenig Geld um das Überleben kämpfen, interessiert sie überhaupt nicht. Dabei sollte es sie aber interessieren, denn ohne Amateure wird es keinen deutschen Nachwuchs für die Profiteams geben, damit natürlich langfristig auch keine großen Talente mehr für die Nationlmannschaft. Im Großen und Ganzen wird langfristig die Qualität der deutschen Fussballer leiden, wenn viele Amateurvereine Pleite gehen würden….

Am 24. April soll deshalb eine große Demonstration in Düsseldorf den DFB-Funktionäre endlich die Augen öffnen und jedermann ist dazu eingeladen, mitzudemonstrieren. Also kommt zahlreich und unterstütz den Amateursport! Am 24. April ab 11.55 Uhr vor dem Congress-Center in Düsseldorf…

Brief an mehre tausend Verein & Funktionäre im Ruhrgebiet:

Liebe Vereinsfunktionäre, Freunde des Amateurfußballs.

Ab der kommenden Saison soll Sonntagnachmittag um 15.30 Uhr ein Spiel der 1. Fußballbundesliga, zu der Zeit in der normalerweise die Fußballamateure spielen, angepfiffen werden. Dafür muss der bestehende Grundlagenvertrag (Bestandteil der Vereinbarungen zwischen DFL und DFB) geändert werden.

Diese Änderung des Grundlagenvertrages soll am 24.04.2009 auf dem DFB-Bundestag in Düsseldorf abgesegnet werden. Damit kann dann zum Bundesligastart der nächsten Saison, das Sonntagnachmittagsspiel der 1. Liga stattfinden. Was das für Auswirkungen auf den Amateurbereich hat,  ist in der letzten Zeit in den unterschiedlichsten Medien z.T. sehr kontrovers diskutiert worden.

Wir rufen zum Protest gegen die Änderung des Grundlagenvertrages und damit die Möglichkeit des zusätzlichen Sonntagsspiels um 15.30 Uhr auf. Der Protest wird stattfinden vor dem DFB-Bundestag in Düsseldorf:

Großdemonstration des Amateurfußballs beim DFB-Bundestag in Düsseldorf

24.04.2009 – 11:55 Uhr

Congress Center Düsseldorf, Rotterdammer Str. 144

Wir (die Vereine der Stadt Gelsenkirchen), werden eine Protestnote gegen den zusätzlichen Sonntagsspieltag überreichen.

Nehmt bitte an der Protestaktion teil. Mehr Infos findet ihr auf unserer Internetseite: www.sonntag-nicht-vor-1730.de.

Erreichen kann man zu jeder Zeit etwas, wenn man bedenkt,

  • wir können protestieren
  • wir können Unterschriftenaktionen starten
  • wir sind diejenigen, die in die Stadien der Bundesligisten gehen
  • wir sind diejenigen, die Abonnenten bei Premiere sind.

Es liegt also in unserer Hand, ob wir alles mit uns machen lassen oder eben nicht!

Weitere Infos findet Ihr auch auf den unten angegebenen Seiten.

Wir erreichen leider nicht alle Vereine mit dieser E-Mail. Sprecht bitte mit anderen Vereinen, weist sie auch auf die Internetseiten hin.

Vielen Dank und viele Grüße aus Gelsenkirchen

Reiner Grundmann

Desweiteren laufen zahlreiche Aktionen im Netz gegen den neuen DFB / DFL – Spielplan. Ich will Euch einfach mal die verschiedenen Seite kurz darstellen und vor allem auf die Seite www.unsersonntag.de hinweisen. Dort wurden innerhalb weniger Tage bereits über 2.000 Unterschriften gegen den neuen Spielplan gesammelt und wer schon nicht an der Demo teilnehmen kann, der sollte wenigstens hier online unterschreiben.

13260_190x200_image_jpeg

0 comment

You may also like

Leave a Comment

18 − 12 =