Home Fussball ist u. Leben Kneipengespräche

Kneipengespräche

by Frittenmeister

Langsam wird es wieder richtig kalt und die Kneipen daher wieder voll. Vor allem wenn dann gerade noch Fußball läuft, versammelt sich alles aus der Nachbarschaft in den kleinen und großen Boazn in der Stadt. Wir sind da auch keine Ausnahme und haben uns heute aufgemacht, das Fußballspiel zwischen Hannover 96 und dem FC Bayern München zwischen bierseeligen Männern, keifenden Bayern-Anhängerinnen und ein einigen Pärchen, die ihren Sonntagsausflug mit einem Essen und einem Bier beschließen wollten, in einer alten Münchner Stadtteilkneipe anzuschauen. Und wir wurden nicht enttäuscht. Das Spiel war spannend, Actionreich und nicht gerade das, was ein Fan des FC Bayern München sehen möchte. Anders gesagt, es war Stimmung in der Kneipe. Wir hatten dabei extrem viel Spaß, denn die ständigen Kommentare der Kneipenbesucher waren mindestens genauso spannend wie das Spiel selber.

Bevor wir hier aber einige der Sprüche dokumentieren, müssen wir sagen, dass wir erstens niemanden persönlich angreifen möchten und deswegen keine Namen der Besucher oder der Kneipe sagen würden und zweitens dass wir hier alles nur aus unserer Erinnerung wiedergeben können. Nehmt also alles nicht so Ernst und verurteilt niemanden. Übrigens könnten diese Gespräche in jeder Kneipe und bei allen Anhängern, egal welchen Vereins, in Deutschland geschehen sein. Es müssen also nicht unbedingt Bayern-Fans sein, die Sprüche klopfen und sich bei einem Fußballspiel ein paar Bier genehmigen.

Nach dieser Belehrung kommen wir dann auch zu dem heutigen Abend. In der Hauptrolle sind 2 Frauen, die an dem Tisch hinter uns gesessen haben und eine Gruppe von Männern am gleichen Tisch. Sie alle haben das ganze Spiel über munter und schön kommentiert und uns wieder einmal eines bestätigt. Ein Marcel Reif als Kommentator für Fußballspiele ist nicht nur extrem langweilig, sondern auch extrem nervtötend. Da sind die Kneipengespräche willkommen und machen die TV-Übertragung erträglich….

Kneipengespräche in einer Münchner Kneipe, 23.10.2011 beim Fußballspiel Hannover 96 vs. FC Bayern München

Das Spiel beginnt. Die Fans in der Kneipe sind noch in guter Stimmung erwarten einen hohen Sieg. Die Stimmung ist locker und das Bier fließt bei dem ein oder anderen Gast schon seit längerem, wie man sieht.

Mann 1: Auf geht’s Buam! Hauts die Sachsen da weg…die könne eh nix!

Mann 2: Passt….Hammer Verteidigung haben wir oder. Da geht hinten nix rein.

Mann 3: Des wird heute ein lockeres Ding…Prost Männer!

Mann 1-6: Prost…

1. – 10 Minute: Bayern tut sich schwer, Hannover hält locker dagegen und hat mehr vom Spiel

Mann 1: Also….irgendwie lauft des no gar nicht.

Mann 2: Und jetzt?

Mann 1: Ach, wird schon no…die Hannoveranner können doch eh nichts

Mann 2: Aber die spielen doch im UEFA-Cup…

Mann 1: Was? Den gibt’s doch gar nicht mehr….

Mann 2: Ja, dann hoid international, und da sind de gar nicht so schlecht?

Mann 1: Ja, aber des ist doch so ein Looser-Ding…des zählt doch gar nix…also die können nix.

11. Minute: Abdellaoue trifft für Hannover 96 nach einem schnellen Konter den Pfosten

Mann 1: Solange der Neuer hinten drin steht, geht da nichts rein! Da hab ich keine Bedenken…

Mann 2: Aber der war doch am Pfosten dran…

Mann 1: Aber nur weil der Boateng so schlecht gestanden hat…

21. Minute: Toni Kross trifft mit einem schönen Schuss nur die Latte

Frau 1: Ui…des war a Pfund!

Frau 2: Wo?

Frau 1: Ja da an der Latt`n….

Frau 2: Aber drin war er halt nicht…

22. Minute: Elfmeter für Hannover 96 nach einem blöden Foul von Philipp Lahm an Steven Cherundolo

Mann 1: Was? Elfmeter? Nieeeee….der hat den doch gar nicht getroffen! So ein Blinder…

(Nachdem die Wiederholung mehrfach gezeigt wurde und Philipp Lahm dabei entlarvt wurde, wie der sich unnötig zu diesem Foul im Strafraum hinreißen hat lassen)

Mann 1: Wie kann man nur so blöd sein. Aber vom Lahm hab ich ja eh nichts anderes erwartet, wenn einer schon so ein Buch schreibt…

23. Minute: Abdellaoue verwandelt den Elfmeter zum 1:0 für Hannover 96

Mann 1: Die haben nur Glück gehabt. Des war doch gar kein richtiger Elfmeter…Mann o Mann….

Mann 2: Irgendwie läuft des heute gar nicht….

Mann 1: Ach geh…die haben wir doch im Sack. Die können doch nichts….

26. Minute: Foul von Rafinha an Sergio Pinto. Anschließend kommt es zu einer kleinen Rangelei.

Frau 1: Der hat den doch gar nicht getroffen. Was regt der sich denn da so auf.

Frau 2: Schau….jetzt haun die sich…

Frau 1: Endlich rührt sich mal was…

Frau 2: Der muss doch Rot kriegen.

Mann 1 (vom Nebentisch): Scho wieder so a blöde Rudelbildung…

26. Minute: Jerome Boateng bekommt die rote Karte für seinen Schubser an Christian Schulz. Schulz, der zuerst Kroos aus Boateng geschubst hatte, bekommt die gelbe Karte.

Mann 2: Da, jetzt zeigt er den beiden Gelb und dann ist es gut. Die sollen sich nicht so aufregen….(Schiedsrichter zückt die rote Karte für Boateng). Ja, so a Depp, der ist doch gekauft….wo war des denn a rote Karten? Der andere schubst doch wie ein Blöder rum…….(viele Flüche, die man hier nicht wiedergeben will)……..Ich möcht jetzt nicht wissen, was die wieder gezahlt haben für den Schiedsrichter…..so ein Depp aber a. I brauch jetzt no a Bier, Sabine, nu oanes…

Mann 1: Der Pinto ist die größte Dreckssau der Bundesliga. Ja, ned wieso…Schau hoid moi hin. Der lässt sich erst hinfallen und der Boateng kriegt dann rot dafür…

41. Minute: Müller wird von Schulz festgehalten und müsste dafür eigentlich die gelb-rote Karte bekommen.

Mann 1: Heeeeyyyy….das ist doch rot…

Mann 2: Ach komm…vielleicht gelb….

Mann 1: Der hat aber scho gelb….

Mann 2: Ahh….dann ist das rot. Der muss raus.

Mann 3: Der kriegt aber nichts.

Mann 2: Was? Aber….des ist doch rot….

Mann 1: Ach geh….war doch klar. Der Schiri kann doch jetzt vor der Pause nicht noch a rote Karten geben. Dann hat er ja alle gegen sich…

45. Minute: Halbzeit. Hannover 96 führt verdient mit 1:0 gegen den FC Bayern München. Boateng hat zu allem Überfluß noch die rote Karte gesehen und die Bayern stehen damit mit nur 10 Mann auf dem Platz. Die Stimmung in der Kneipe kann man auch mit den Worten „Leichter Frust hat sich breit gemacht“ beschreiben.

Kind: Wie steht´s denn?

Mann 1: Die Bayern sind 1:0 hinten. Und 10 Mann sind´s auch bloß noch. Des wird heute nur ein Unentschieden…

Mann 2: Jetzt iss deine Pommes

Kind: Die hab ich schon weg…

Mann 2: Magst noch mal welche….

Mann 1: Des wird maximal noch ein Unentschieden…mehr geht da heute für Hannover einfach nicht mehr.

Mann 2: Was?

Kind: Krieg ich noch einen Spezi?

Mann 2: Jetzt sei ruhig und iss deine Pommes. Papa will jetzt das Spiel gucken….

46. Minute: Slomka wechselt den gelb-rot gefährdeten Schulz aus

Mann 1: Ganz so blöd ist der Slomka ja doch nicht.

Mann 2: Aber der war doch mal bei Schalke…

Mann 1: Und was hat das jetzt mit der Auswechslung zu tun?

Kind 1: Papa….wie stehts denn….

49. Minute: Gomez vergibt seine dritte 100%ige Torchance in diesem Spiel

Mann 1: Der Gomez ist doch ein Blinder.

Mann 2: Na, der war einfach nur gut gehalten.

Mann 2 (nach Studium der Wiederholung): Ach geh…doch ned…der war scheiße. So ein Blinder….

50. Minute: Tor für Hannover. Pander macht das 2:0. Gustavo fälscht dabei den Schuß unglücklich ins eigene Tor ab

Mann 2 (schaut ungläubig auf die Leinwand und schweigt)

Mann 1: Ach komm….

Mann 2: Des wird jetzt maximal noch an Unentschieden…

Kind: Was ist los?

Mann 1: Tor….

Kind: Wo?

Mann 1: Da….für Hannover….Glücksschuss….die dürfen heute ned verlieren. Zefix….Unentschieden wird’s…mehr nicht….

63. Minute: Gelb-rote Karte für Hannovers Cherundolo

Mann 1: Ja…..hab´s ja gleich g´sagt. Die hat er sich verdient.

Mann 2: Vollkommen zu Recht.

Mann 3: Ach geh…des ist jetzt auch schon zu spät….jetzt bringts nix mehr….so a scheiß…des hätte früher passieren müssen.

Mann 1: Hab ja gleich g´sagt, dass die heute nicht mit 11 Mann heim gehen….

67. Minute: Lahm schießt, Ron-Robert Zieler muss bei dem harmlosen Schuß noch mal nachfassen.

Frau 1: Da, schau….hab´s ja gleich g´sagt. Hinschießen müssen sie, hinschießen…der hält ja eh nichts.

Mann 2: Ach geh….der ist doch auch in der Nationalmannschaft. Der muss schon was können.

Frau 2: Aber festgehalten hat er ihn nicht.

Frau 1: Genau….da schau hin.

Mann 1: Aber drin war der auch nicht…was wollt´s ihr denn?

Frau 1: Ach…sei ruhig, du kennst dich ja nicht aus….

Frau 2: Genau….

Mann 1 (brummelt vor sich hin und wendet sich ab): Hinschießen…hinschießen…hinschießen….Unentschieden wird das nur noch…aber da müssens Tore machen, nicht hinschießen….

69. Minute: Freistoss für die Bayern. Die Mauer steht jedoch nur maximal 7 Meter statt der 9, 15 Meter weg.

Mann 1: Der ist doch gekauft….das sind doch nur 3 Meter. Ist der denn blind?

74.Minute: Gomez steht zum wiederholten Male im Abseits…

Mann 1: Jetzt steht der Depp scho wieder im Abseits rum. Ja, weiß der denn nicht, was des ist?

Frau 1: Woaßt as, des war doch koa Abseits. Vielleicht passiv, aber doch koa Abseits…

Frau 2: Eben, passiv, da oben, schau, der tut doch nichts.

Mann 1: Aber er schießt doch aufs Tor

Frau 1: Aber nur passiv….

75. Minute: Es geht nichts weiter bei den Bayern…

Frau 1: I trink jetzt an Spezi. Des ist ja anders gar nicht mehr auszuhalten.

Frau 2: Recht hast….ich hol mir deswegen jetzt noch a Bier. A richtiges aber…

77. Minute: Nix geht im Moment bei den Bayern. Langsam resigniert man in der Kneipe und geht zu den Fachgesprächen über….

Mann 1: Der Heynckes woaß a nix oder? Der hätte doch schon lang auswechseln müssen.

Mann 2: Ja, wieso wechselt der Heynckes nicht endlich aus? Oder weiß der auch nicht mehr weiter?

Mann 3: Das hätte ich viel besser gemacht. G´scheid auswechseln, dann gewinnen wir…

Mann 1: Aber wen soll er denn bringen? Der hat doch keinen mehr auf der Bank….

81. Minute: Die Bayern treffen einfach das Tor nicht

Frau 1: Zefix…I hab heute morgen scho so ein Gefühl g´habt, dass des schief geht…

Frau 2: Echt? I ned. I hab heute morgen noch gar nix gefühlt…

83. Minute: Tor für die Bayern. Der Ball kommt kommt irgendwie zu David Alaba und der trifft zum 1:2 Anschlußtreffer…

Mann 1: Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Mann 2: Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

Frau 1: Heyyyyyyyy….Jaaaaaaa….

Frau 2: YES!

Kind: Was ist?

Mann 2: Wir gewinnen noch….

Mann 1: Na…ein Unentschieden wird’s. Hab ich ja gleich g´sagt….

86. Minute: Manuel Neuer weiß nicht wohin mit dem Ball…

Mann 1: Jetzt wirf hoid ab und wart ned so lang. So schwer kann des doch ned sei….

(Neuer schlägt den Ball ins Aus)

Mann 2: Also, der Neuer weiß auch nicht weiter. Jetzt schlägt der Depp den Ball scho wieder ins Aus. Was soll den des…

88. Minute: Schweinsteiger trifft nur den Pfosten.

Mann 1: Ahhhhhhhhhh….geh………Scheiß! Des gibt’s doch nicht! Wenn die so weitermachen, schießen die bis Mitternacht koa Tor mehr…

Mann 2: Äh….so lang hab ich heute aber nicht Zeit. Meine Frau ist scho dahoam…

90. Minute: Neuer vertändelt weit vor dem Tor den Ball, Rausch trifft jedoch das Tor nicht. Nichts passiert…

Mann 1: Des hab i immer scho g´sagt, der hat Füsse wie a Ballerina, wie soll der denn da g´scheid mitspielen….

92. Minute: Schweinsteiger, einer der besten Bayern heute, verliert im Mittelfeld einmal den Ball.

Mann 1: Der Schweinsteiger ist wie immer der schlechteste Mann auf dem Feld. Was will der denn überhaupt noch…

94. Minute: Das Spiel ist aus. Die Kneipe ist nur Sekunden später fast leer….

Fritten, Fußball und Bier hat das getan, was wir an einem Wochenende am liebsten tun. Wir haben Fritten gegessen, Fußball geguckt und nebenbei ein paar Bier getrunken. Und eines ist ganz klar, wegen der Stimmung wegen der dort stattfindenden emotionalen Fachgespräche geht man in die Kneipe und genießt das Fußballspiel. Egal wie es am Ende ausgeht, es ist einfach toll. Wir brauchen es auch nicht zu verheimlichen, wir gehen gerne in die Kneipe zum Fussballgucken und wir sind gerne auch ein Teil der Fachgespräche. Also wir sehen uns schon nächstes Wochenende wieder, in der Kneipe ums Eck…

2 comments

You may also like

2 comments

der-blogger 30. Oktober 2011 - 10:40

Wow, da hat sicher aber jemand Mühe gegeben. Das Spiel gegen Hannover war der Hammer, kann mir das zu gut vorstellen in einer Kneipe dasselbe zu erleben wie du 🙂

Reply
Frittenmeister 30. Oktober 2011 - 10:56

Mühe ist gar kein Ausdruck…schreib du das mal mit 3 Bier und einem Adrenalinkick von der Kneipenatmosphäre. Ich glaube, die meisten Gespräche habe ich gar nicht mehr hinbekommen… 😉

Reply

Leave a Comment

1 + 7 =