Top
Gott gibt Real Madrid das Geld… | Fritten, Fussball & Bier
fade
5541
post-template-default,single,single-post,postid-5541,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.5,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Sprücheklopfer  / Gott gibt Real Madrid das Geld…

Gott gibt Real Madrid das Geld…

Manche Leute meinen ja anscheinend wirklich, dass sie etwas besseres sind! In der heutigen Zeit mit aberwitzigen Millionentransfers fühlen sich einige Leute gleicht nicht mehr mit uns normalen Erdenmenschen gleichgesetzt. Bewiesen hat das jetzt in meinen Augen eine gewisse Caroline Celico, die man eigentlich unter ihrem normalen Namen nicht kennt. Wenn ich jetzt aber hier schreibe, dass sie die Frau von Kaka ist, dann kennt sich jeder aus. Das ist doch die Frau von dem 60 Millionen Real Madrid Transfer, das ist doch die Frau von dem Mann, der im Vertrag eine feste Ablösesumme von 1 Milliarde Euro stehen hat. Ja genau, das ist sie und ihr hat wohl das viele Geld ein wenig den Kopf verdreht. Anders kann ich mir ihre Aussagen in der Presse nicht erklären…

How can someone, in this period of crisis, be worth so much money? It is because God has put this money into the hands of Real Madrid, in order to recruit Kaka

(Ãœbersetzung) Wie kann jemand in diesen Krisenzeiten so viel Geld wert sein? Weil Gott Real Madrid das Geld in die Hand gedrückt hat, um damit Kaka zu kaufen. (Caroline Celico, Ehefrau von Kaka)

Gott also hat Real Madrid das Geld gegeben, ist ja auch ganz klar! Wenn die liebe Caroline jeden Tag am Abend fleißig für viel Geld betet, dann geht ihr Wunsch irgendwann auch in Erfüllung. Und wenn ihr Göttergatte auch noch höchstpersönlich von Gott mit seinen fussballerischen Fähigkeiten ausgestattet ist, dann ist es auch ganz klar, dass er für den göttlichen Verein Real Madrid spielen muss. Leuchtet uns allen ein oder? Was ich aber jetzt nicht ganz so verstehe ist die logische Fortspinnung dieser Gedanken. Ist Uli Hoeneß jetzt ein Atheist oder sind die Bayern noch göttlicher als Real Madrid? Denn wenn es um Franck Ribery geht, dann gibt der liebe Gott kein Geld für den Transfer. Ach stimmt ja, der Ribery ist ja gar kein evangelischer Christ wie die Kaka´s. Andere Götter haben wohl finanziell gesehen im Moment nicht so viel Geld zur Verfügung, und schwups hat sich doch schon wieder alles erklärt…

So ganz nebenbei hat die liebe Caroline Celico auch in Madrid schon ihre höhere Bestimmung gefunden. Nicht die Luxusläden oder -restaurants haben es ihr angetan, nein ihre spirituelle Seite. Sie würde wahnsinnig gerne eine eigene Kirche gründen…

Wir können eine Kirche in Madrid gründen, weil es auch hier Menschen gibt, die unsere Worte hören müssen. (Caroline Celico, Ehefrau von Kaka)

Na wenigstens hat sie dann was zu tun und muss sich nich über Transfersummen und Ablösesummen mit dem lieben Gott herumstreiten…

via ZumRundenLeder & Goal.com


Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

4 Comments
  • Kaka war das Geld nicht wert

    Der letzte Satz ist einfach geil^^ ,Ja das Geld is über über den Kopf gestiegen, Ist jetzt ein Ãœber-Mensch, Oder wie Dolfo sagen würde, sie gehört zur Herrenrasse. Ne aber echt unglaublich sowas von sich zu geben, schade das die Bild nichts davon gebracht hat oder die deutschen Medien. Was für eine H***

    10. August 2010 at 23:46
  • Benni

    Ähm .. genau so wird es sein hehehe ;D

    25. Juli 2009 at 08:59
  • Melvino

    Caroline Celico ist eine schöne Frau, die einfach nur versucht, zu erklären, was sie nicht versteht. Warum hat Real so viel Geld? – Ja klar, Gott hat es dem „königlichen Verein“ gegeben. Warum spielt ihr Ehemann bei Madrid? – Weil Gott das eben so gewollt hat.

    Wenn sie jetzt aber den Faden weiterspinnen würde, müsste sie auf die Frage: „Warum spielt C. Ronaldo bei Real Madrid?“ hin sagen: Gott hat das eben auch so gewollt. Aber hoppla! Gott hat viel mehr Geld auf Madrid niederregnen lassen, damit es Ronaldo verpflichten kann. Hat Gott demnach C. Ronaldo mehr lieb als Kaka? Logischerweise schon.

    Demzufolge müsste C. Ronaldo unter den Gläubigen beliebter sein als Kaka. Was Gott nämlich lieber hat, müssen dessen Untergebene auch lieber haben. Wird Caroline Celico C. Ronaldo irgendwann lieber haben als ihren gegenwärtigen Ehemann Kaka?

    Ich sehe schon die Schlagzeilen in wenigen Wochen: Caroline Celico gründet mit ihrem neuen Lover C. Ronaldo eine Kirche in Madrid!

    21. Juli 2009 at 11:07

Post a Comment