Home int. Meisterschaften Die neuen DFB-Nationalmannschaftstrikots…

Die neuen DFB-Nationalmannschaftstrikots…

by Frittenmeister

Vor einem großen Turnier wie einer Europameisterschaft müssen Nationalspieler, Trainer und Funktionäre immer verdammt viel erledigen. Prämien für die erfolgreiche Qualifikation müssen ausgezahlt werden, Sponsorentermine müssen erledigt werden, die Mannschaft muss sich weiterentwickeln für die EM 2012 und natürlich müssen auch Prämien für den Gewinn des Europameistertitels ausgehandelt werden. Doch es gibt immer noch etwas wichtigeres, was über all dem steht und das ist die Präsentation der neuen Nationalmannschaftstrikots. Das DFB Trikot 2012 Nachdem viele Fans mit den von Jürgen Klinsmann im Jahr 2005 eingeführten roten „agressiven“ Auswärtstrikots bis heute nicht glücklich geworden sind, wurde es jetzt Zeit, dass man sich beim DFB wieder auf den Ursprung besinnt. Und so gibt wird es bei der EM 2012 wieder die schönen im modischen grün gehaltenen Auswärtstrikots geben. Wir finden das gut, denn nicht immer muss man alles den kleinen psychologischen Tricks arbeiten („Rote Trikots sprechen Aggressivität“) sondern manchmal muss man auch ein wenig die Geschichte und die Fankultur beachten. Und die sagt eindeutig, dass man mit den grünen Trikots große Erfolge gefeiert hat und die Fans damit auch sehr glücklich waren. Also zurück zu den erfolgreichen Wurzeln…

Das Trikot beinhaltet viele Werte. Mit dem Nationaltrikot verbindet man Stolz und Tradition. Es ist verbunden mit großen Erfolgen, großen Namen, großen Geschichten. (Jogi Löw, Bundestrainer, über die neuen Trikots)

Nachdem schon einmal geklärt ist, dass wieder alles eine Spur klassischer sein wird, betrachten wir die Trikots mal genauer. Fangen wir mit dem Heimtrikot an…

Das Heimtrikot

Das Trikot für die Heimspiele oder wenn die DFB-Auswahl Heimrecht genießt ist immer schon weiß-schwarz gewesen. Daran ändert sich auch nichts, denn das sind die traditionellen Farben der Nationalmannschaft. Neu ist allerdings, dass jetzt drei schräge Linien in den Farben schwarz, rot und gold das Trikot zieren und so die Spielernummer und das DFB-Logo einschließen. Hinten ist noch der Schriftzug „Deutscher Fussball Bund“ mitsam einer kleine Deutschland-Flagge eingestickt. Insgesamt ist die Gestaltung klar strukturiert und modern, allerdings ist das alles nicht ganz mein Fall. Ich steht dann doch auf noch mehr  Schlichtheit und daher stimme ich in die Stimmen vieler anonymer Kritiker im Netz ein und finde diese Streifen irgendwie unpassend. Mir persönlich hätte das DFB Trikot 2012 ohne Linien besser gefallen, aber um mich geht es ja nicht…

Das Auswärtstrikot

Endlich wieder in grün! Das war das erste was mit in den Kopf geschossen ist, als ich die Trikots gesehen habe. Meine schönsten Erlebnisse hängen immer mit grünen Trikots zusammen, egal ob es die WM 1990 war, oder die Euro 1996. Immer waren die grünen Trikots mit dabei und wenn sie zum Einsatz kamen, dann war die Nationalmannschaft auch immer erfolgreich. Da bin ich doch gleich mal begeistert. Aber auch der Rest des Trikots ist gut gemacht. Sehr schlicht, aber gut. Kragen und Armelbündchen sind weiß, das Logo ebenso. Das aber wars dann auch schon, der Rest ist schön grün. Im Gegensatz zum Heimtrikot sieht das ganze zwar nicht modisch modern aus, sondern eher Retromäßig, aber das finde ich gut. Passt irgendwie und man hat gleich einen Bezug zu den letzten großen Titelgewinnen…

Die Präsentation des Trikots ist ein weiterer Meilenstein. Aber richtig Fahrt gewinnt die Vorbereitung auf die EM Anfang Dezember, wenn die Gruppen ausgelost werden, und wir wissen, gegen wen wir antreten müssen. (Jogi Löw, Bundestrainer)

Nachdem wir für die EM qualifiziert sind, neue Trikots für die Europameisterschaft 2012 haben und die Stadien in Polen fertig sind, steht ja dem Turnier nichts mehr im Wege. Fragt mach sich nur noch, auf wen man sein Geld bei der Europameisterschaft setzen sollte? Deutschland? Holland? Spanien? Oder doch auf einen Außenseiter? Wir glauben da aber mal eher an Lukas Podolski, denn der hat ja Insiderinformationen ohne Ende.

Mit diesem Trikot werden wir Europameister. (Lukas Podolski, deutscher Nationalspieler, bei der Vorstellung der Trikots)

Na dann ist ja alles geklärt und wir freuen uns schon mal auf die Europameisterschaft 2012 und den zukünftigen Europameister …… !

Quelle: DFB.de

0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 60 = 62