Home int. Meisterschaften Der WM-Weltrekord der Schweizer

Der WM-Weltrekord der Schweizer

by Frittenmeister

Etwas unbemerkt vom Weltmeisterschaftspublikum hat die Schweiz einen einen Weltrekord aufgestellt.Ganz alleine haben sie den WM-Rekord aber nicht aufgestellt, da mussten schon noch einige andere Länder mithelfen. Frankreich, Spanien, Südkorea, Ukraine, Togo, Schweiz und Chile waren die eher passiven Helfer, denn sie alle haben es nicht geschafft, bei einem Weltmeisterschaftsturnier gegen die Schweiz ein Tor zu schießen. Die schweizer Torhüter Pascal Zuberbühler und Diego Benaglio haben gemeinsam ganze 558 Weltmeisterschaftsminuten das Tor der Eidgenossen freigehalten und damit den alten Rekord der Italiener um ganze 8 Minuten übertroffen. So lange hat es noch nie ein Team bei Weltmeisterschaftsspielen geschafft, ohne Gegentreffer zu bleiben.Richtig gefreut über den Rekord haben sich die Schweizer jedoch nicht, denn der Gegentreffer von Chiles Mark Gonzalez in der 75. Minute bedeutete auch die Niederlage im zweiten Gruppenspiel bei der WM 2010 in Südafrika…

Schon bei der WM 2006 in Deutschland schaffte die Schweiz außergewöhnliches, denn sie schafften es, ohne jeglichen Gegentreffer auszuscheiden. Erst Achtelfinale war im Elfmeterschießen gegen die Ukraine Schluß. Dumm gelaufen, aber die Grundlage zu dem WM-Rekord wurde damit schon im Jahr 2006 durch Pascal Zuberbühler gelegt und jetzt im Jahr 2010 durch Diego Benaglio vollendet. Herzlichen Glückwunsch…

Der Rekordweg der Schweiz (558 Minuten):

13.06.2006 Frankreich: 0:0

19.06.2006 Togo: 2:0

23.06.2006 Südkorea: 2:0

26.06.2006 Ukraine 0:0 (0:3 nach Elfmeterschießen)

16.06.2010 Spanien: 1:0

21.06.2010 Chile 0:1 (75. Minute)

0 comment

You may also like

Leave a Comment

18 − = 14