Top
Der historische Triple-Gewinn | Fritten, Fussball & Bier
fade
15777
post-template-default,single,single-post,postid-15777,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / int. Meisterschaften  / Der historische Triple-Gewinn

Der historische Triple-Gewinn

Der FC Bayern München hat in dieser Saison etwas historisches vollbracht. Er ist der erste deutsche Verein, der das Triple aus Meisterschaft, nationaler Pokal und europäischen Meisterpokal gewonnen hat und reiht sich zugleich in eine exklusive Liste von nur sechs weiteren europäischen Triple-Gewinnern ein. Zum allersten Mal überhaupt haben in Europa im Jahr 1967 die Spieler von Celtic Glasgow eine perfekte Saison mit allen drei gewonnen Titeln gespielt und damals ganz Europa gezeigt, wie man Fussball spielt. Jedem Triple Gewinner hat man übrigens unterstellt, dass er die nächsten Jahre Europa beherrschen wird und auch diesesmal, im Jahr 2013, hört man überall nur, dass für die nächsten Jahre alle Titel an die Bayern vergeben sind.

Wir kümmern uns jetzt aber mal lieber nicht um irgendwelche Gedankenspiele sondern um harte Fakten. Und die sagen, dass es jetzt sieben Triple Gewinner in Europa gibt. Welche das sind, steht jetzt hier…

1967 Celtic Glasgow
1972 Ajax Amsterdam
1988 PSV Eindhoven
1999 Manchester United
2009 FC Barcelona
2010 Inter Mailand
2013 FC Bayern München

 

 

 

 

 

Franz Beckenbauer: „Das ist die beste Mannschaft aller Zeiten. Das ist der absolute Höhepunkt.“

Sportchef Matthias Sammer: „Jetzt bekommt Jupp Heynckes die Anerkennung, die er immer wollte. Ich habe persönlich von seiner Weisheit profitiert. Das Triple war der I-Punkt.“ Franck Ribéry: „Die letzten zehn Minuten hatten wir ein bisschen Angst. Das ist jetzt alles egal. Ich bin einfach nur glücklich bei Bayern.“

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

No Comments

Post a Comment