Home Kultspieler Arje Robben´s lange Krankenakte hat einen neuen Eintrag bekommen

Arje Robben´s lange Krankenakte hat einen neuen Eintrag bekommen

by Frittenmeister

Wir haben darauf gewartet. Ja, jeder wusste, dass es irgendwann passieren wird, aber niemand dachte, dass es schon nach nur ca. 6 Wochen beim FC Bayern München passieren wird. Bevor ich hier weiter in Rätseln schreibe, kann ich gleich verraten um was es geht. Ich will heute ein paar Worte über die erste Verletzung von Arjen Robben auf deutschem Boden verlieren und über seine laut Zeitungsberichten unendlich lange Krankenakte. Sie ist lang, ultralang sogar und mit seinem verdrehtem Knie im Champions League Spiel gegen Juventus Turin kommt wieder ein Eintrag mehr dazu. Für Kritiker ist seine Verletzung natürlich ein gefundenes Fressen, den „Gläsernen Fussballer“ nennen sie ihn in Spanien und so wie es aussieht können sie endlich alle sagen, sie hätten ob seiner großen Verletzungsanfälligkeit Recht gehabt.

Verletzungen, Verletzungen, Verletzungen, wenn er schon so viele gehabt hat, wieso wissen wir dann nicht wirklich, was ihm schon alle wiederfahren ist?Also habe ich mal im Netz geschaut, was seinem Körper in den letzten Jahren alles wiederfahren ist und glaubt es mir, es ist nicht wenig…

  • 11/2004: Mittelfußbruch
  • 02/2005: Mittelfußbruch
  • 03/2005: Knöchelverletzung
  • 03/2005: Wadenverletzung
  • 12/2006: Oberschenkelzerrung
  • 01/2007: Achillessehnenprobleme
  • 03/2007: Knie-Operation
  • 10/2007: Muskelfaserriss im Oberschenkel
  • 01/2008: Bänderriss im Sprunggelenk
  • 06/2008: Leistenverletzung
  • 10/2008: Oberschenkelverletzung
  • 10/2008: Achillessehnenreizung
  • 11/2008: Oberschenkelzerrung
  • 11/2008: Muskelfaserriss
  • 03/2009: Wadenverletzung
  • 04/2009: Wadenverletzung
  • 06/2009: Wadenverletzung
  • 09/2009: Knieverletzung

Viele Verletzungen hat, vor allem in der Wade und im Oberschenkel waren Muskeverletzungen beim Arjen Robben. Ärzte gaben ihm damals den Tipp, er solle seine Ernährung umstellen und wie man sieht, hat es auch geholfen. Seine Verletzungsanfälligkeit ist in den letzten Wochen und Monaten gewaltig zurückgegangen, nur jetzt wo er hier in München spielt, geht es wieder los. Ob das am Oktoberfest und dem leckeren Wiesn-Hendl liegt, wissen wir nicht, aber ich könnte es ihm sicher nicht verübeln. So etwas muss einfach sein…

Tja, was bleibt jetzt noch zu sagen? Ach ja, der gute Mann macht ja mit seiner Krankenakte schon Mehmet Scholl Konkurrenz, und das mit jungen 25 Jahren…

0 comment

You may also like

Leave a Comment

2 + 5 =