Top
Wo man noch etwas für sein Geld geboten bekommt | Fritten, Fussball & Bier
fade
1482
post-template-default,single,single-post,postid-1482,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Kultclub  / Wo man noch etwas für sein Geld geboten bekommt

Wo man noch etwas für sein Geld geboten bekommt

Ich muss Euch jetzt mal etwas sagen, was Ihr ja eigentlich eh schon alle wisst. In der Regionalliga bekommt man noch was für sein Geld, gestern war ich im Grünwalder Stadion und habe meine Burghausener mit 5:0 gegen 1860 II untergehen sehen! Und ich habe für meine 2,50 Euro Eintritt noch was geboten bekommen! 5 Tore, für jedes Tor habe ich 50 cent gezahlt! Wenn sich das nicht mal rentiert hat! Als kleinen Zuschlag habe ich noch dazu einen kleinen Polizeieinsatz in unserem Block mitbekommen, einen Burghausener Co-Trainer, der während des Spiels zu den Fans in der Kurve kommt und sie beschimpft („Ihr seid keine echten Fans“) und sich dann wundert, dass einige Fans auf die Zäune klettern…

Also alles in allem habe ich die 2,50 Euro für das Regionalligaspiel gut investiert! Wenn ich da nur an ein Bundesligaspiel denke, da zahle ich dann für ein unerreichbares Stehplatzticket zwischen 10 und 15 Euro und dafür sehe ich aber dann nur ein langweiliges 1:0! Und Aktion ist auch nicht geboten, da kommt nicht mal schnell ein Co-Trainer und sorgt für ein wenig Stimmung, neeee da passiert gar nichts! Also ein Hoch auf die Regionalliga und ein weiteres Hoch darauf, dass mein noch geliebter Wacker nicht nur die Qualifikation für die 3.Liga gerade verspielt, sondern auch seine letzten treuen Fans vergrault! Danke dafür…

Wenigstens hat meine bessere Hälfte Verständis für mich und mir erlaubt für jedes Gegentor gestern ein Bier zu trinken, man hab ich jetzt einen Schädel auf!

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

22 Comments
  • Frittenmeister

    Samstag klappt nicht, muss arbeiten! Die Bundesliga hat mal wieder gerufen…

    Aber für das Haching Spiel hab ich mir schon freigenommen, ich nehm evtl. auch noch ein paar Leute mit (diesesmal auch welche die was von Fussball verstehen). Also sind wir dann schon 31 – 35 Leute 😉

    4. April 2008 at 13:57
  • Wacker Fan

    Frittenmeister, am Sa wenigstens wieder in Burghausen? Geb dir auch ein Bier aus, du alter Geizkragen!

    Und die Woche später machen wir die Vorstadt zum Heimspiel! 30 Fans sollten reichen!

    4. April 2008 at 13:11
  • Frittenmeister

    logisch müssen wir rauf…aber so wird des nix! 1:0 in einem schwachen Spiel, aber immerhin gewonnen! Am Samstag zählt´s…dann wird sich zeigen, ob der Trainerwechsel was bewirkt hat.

    3. April 2008 at 00:50
  • Hanse

    tja, mit einer anständigen Trainer-Ausbildung kann man nur noch erfolgreich werden (z.b. wurde euer bundestrainer doch auch bei uns ausgebildet) ;o)

    Gemma Wacker, aufi miassts!

    2. April 2008 at 22:51
  • Frittenmeister

    Und es steht 1:0 für Burghausen…da hat der Trainerwechsel wohl was gebracht!

    2. April 2008 at 20:22
  • Tony

    ist wirklich noch das was ich unter einem ansprechenden reiz verstehe 🙂

    2. April 2008 at 11:21
  • Frittenmeister

    sehr schön, so gefällt mir das! Aber bitte sms ticker…Tore und rote Karten reichen!

    1. April 2008 at 21:32
  • Wacker Fan

    Ticker natürlich live für dich aus dem Stadion an der Liebigstraße!

    1. April 2008 at 20:27
  • Frittenmeister

    Ach blöd wie immer, um die Uhrzeit arbeite ich ja noch! Nö, komm also nicht mit, da muss mal wieder ein Live-Ticker herhalten…

    1. April 2008 at 14:04
  • Wacker Fan

    Morgen: SVW – Reutlingen

    Eintritt (ermässigt): 5 EUR –> 10 Tore will ich sehen … oder zumindest 3 Platzverweise…

    Kommt wer mit??? (Ok versuchen kann man es ja mal)

    1. April 2008 at 13:40
  • Wacker Fan

    Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel…

    31. März 2008 at 21:43
  • Hanse

    Ein Tausendsassa – ähnlich wie unser Adi Pinter… 😉

    31. März 2008 at 20:40
  • Frittenmeister

    Erst Sportmanager, dann Trainer, dann wieder Sportmanager usw….der Mann für alle Fälle!

    31. März 2008 at 20:38
  • Hanse

    So ein sympathischer Bursch… aber war der echt mal Trainer dort, war der nicht so ein Sportmanager (bei dem keiner wusste, was er eigentlich macht?)?

    31. März 2008 at 19:32
  • Frittenmeister

    Nö! Wir haben bis Saisonende schon einen Trainer! Unser Manager, Rainer Assion, früher Trainer von Austria Salzburg (vor der Red Bull Zeit) macht das…

    31. März 2008 at 19:23
  • stephan

    Bewerbungen für den Posten des Trainers werden ab sofort angenommen.

    31. März 2008 at 18:17
  • Frittenmeister

    Ich auch nicht…

    31. März 2008 at 01:05
  • Wacker Fan

    Wacker.. eine Leidenschaft, die Leiden schafft…

    Irgendwie glaub ich immer noch nicht, was ich da gesehen habe…

    31. März 2008 at 01:03
  • Frittenmeister

    Das mit dem Nachtreten übernehmem wir schon selber…bin mal gespannt wie das jetzt noch weitergeht! Die Stimmung ist etwas vergiftet in Bgh…

    30. März 2008 at 16:40
  • Nik

    Das war ein wahrhaft denkwürdiges Spiel. Ich weiß nicht, wann unsere Amateure das letzte Mal mit fünf Toren Unterschied gewonnen haben. Aber man soll ja nicht nachtreten 😉

    30. März 2008 at 16:02
  • Frittenmeister

    In Burghausen wird selbst nach dem Spiel noch was geboten, ein großes Plakat mit der Aufschrift „VERSAGER“ wurde noch in der Nacht an der Geschäftstelle aufgehängt und dem Verein fällt nichts besseres ein, als sich beleidigt zu fühlen und die Fans vom Trainingsplatz zu verscheuchen! Naja trainiert haben sie ja eh nicht, sie hatten tierischen Spass miteinander, die Niederlage gestern war ja nicht so schlimm für unseren verdammten Söldnertrupp! Die brauchen mir nicht mehr über den Weg laufen, und ich hoffe, dass sie den Anderbrügge gleich wieder in den Pott hochschicken, da kann er dann den Slomka beerben!

    29. März 2008 at 12:06
  • Hanse

    Genialst… da gibt es eben noch echte Leidenschaft!

    29. März 2008 at 11:58

Post a Comment