Top
Legendäre Interviews #27: Olaf Thon und Rolf Töpperwien | Fritten, Fussball & Bier
fade
12974
post-template-default,single,single-post,postid-12974,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Legendäre Geschichten  / Legendäre Interviews  / Legendäre Interviews #27: Olaf Thon und Rolf Töpperwien

Legendäre Interviews #27: Olaf Thon und Rolf Töpperwien

Wenn das Chaos regiert, dann ist entweder ein Wunder geschehen, oder ein Moderator kann sich nicht durchsetzen. „Leute, Interview…Macht doch mal die Kamera frei, der Olaf muss ins Bild….Junge, Junge, Junge….Mach Platz!“ Rolf Töpperwien hat beide Probleme. Olaf Thon hat im Jahr 1984 das Wunder vollbracht und als 18-jähriger drei Tore gegen den großen FC Bayern München geschossen. Klar, dass die Fans da ausflippen und ihm auch bis heute nicht krumm nehmen, dass er sich in diesem Interview klar zum FC Bayern München bekannt hat. Junge, Junge, Junge…wenn heute das ein Manuel Neuer auch machen würde, dann wäre der Polizeischutz wirklich nötig. So hat ihn Rolf Töpperwien nur mal eben für das Interview angefordert. Kann ja auch nicht, sein, dass großer Moderator wie er sich hier nicht zu helfen weiß…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=qZw5JMaj1AU[/youtube]

Quelle: Youtube (User:

Toby

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

3 Comments
  • Berta

    Andersrum: wenn Manuel Neuer das mit 18 auch schon gemacht hätte, wäre das ganze Trara um seinen Wechsel nicht so emotional aufgeladen gewesen…

    Super Video!

    1. Dezember 2011 at 07:43
  • Silvio

    Oh man, echt anstrengend in so einem Chaos auch noch jemanden interviewen zu müssen hahaha… Junge Junge Junge 😀

    30. November 2011 at 13:33
  • Marco

    Hahaha, wie scharf ist der denn…

    30. November 2011 at 13:31

Post a Comment