Top
Komm her kleiner Schiri, lass dich knutschen! | Fritten, Fussball & Bier
fade
883
post-template-default,single,single-post,postid-883,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Nachgetreten!  / Komm her kleiner Schiri, lass dich knutschen!

Komm her kleiner Schiri, lass dich knutschen!

Brasilianer sind von Natur aus freundlich und immer gut gelaunt, das wissen wir alle. Nur manchmal übertreiben sie es auch ein bißchen, zumindest aus der Sicht der Schiedsrichter. Jetzt hat sich beim Endspiel um den Rio-Pokal wieder eine sehr kuriose Geschichte zugetragen. Cleberson von AD Cabofriense küsste während des Spiels einfach Schiedsrichter Damasio auf die Wange, revanchierte sich mit einer gelben Karte. So was nennt man wohl einseitige Zuneigung. Cleberson nahm es allerdings locker:

Ich wusste nicht, dass das nicht erlaubt ist. (Cleberson´s Kommentar zu der gelben Karten wegen unerlaubten Küssens)

Mir kommt das alles ein wenig komisch vor, darum hab ich mal einen Blick in die Fussballregeln geworfen um die Frage „Ist es erlaubt, einen Schiedsrichter während des Spiels zu küssen?“ zu beantworten. Dafür hab ich mal herausgesucht, für welche Vergehen man eine gelbe Karte bekommt. Also da wären:

  • Unsportlichkeit (hartes Foul, absichtliches Handspiel, Schwalben, übertriebener Torjubel)
  • wiederholte Verstöße gegen die Spielregeln
  • Zeitspiel
  • Kritik am Schiedsrichter („Meckern“)
  • Foul mit dem Ziel, den Spielaufbau des Gegners zu stören bzw. selbst aus der Spielunterbrechung Nutzen zu ziehen
  • Betreten und Verlassen des Spielfeldes ohne Genehmigung des Schiedsrichters

Tja, was denn nun, am ehesten ist der Kuss wohl noch als neue moderne Form des Meckerns zu verstehen! Nur dann wäre die gelbe Karte gerechtfertigt, wenn der Schiedsrichter sich sogar durch diese Aktion beleidigt gefühlt hätte, dann hätte er den Spieler sogar die rote Karte geben können. Aber wie auch immer, den Fall, dass ein Spieler den Schiedsrichter küsst, gibt es bisher im mehr als umfassenden Regelwerk offiziell noch nicht…

Quelle: Regelwerk des DFB, N-TV

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

2 Comments
  • Frittenmeister

    Ach ja stimmt…jetzt wo du es sagst, so was in der Art hab ich mal irgendwo gehört! Aber ich habs nicht direkt in den Regeln gefunden…das fällt dann wohl unter diesen Punkt im DFB-Regelwerk:

    …durch Worte oder Handlungen seine Ablehnung zu erkennen gibt…

    24. April 2007 at 14:42
  • Stefan (Weltsicht Südtribüne)

    Doch. Es ist verboten den Schiedsrichter zu berühren.

    24. April 2007 at 14:25

Post a Comment