Top
Erwin Pelzig hält den Ball flach | Fritten, Fussball & Bier
fade
7484
post-template-default,single,single-post,postid-7484,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / digitale Ballkultur  / Erwin Pelzig hält den Ball flach

Erwin Pelzig hält den Ball flach

Es gibt Comedy-Sketche, die sind einfach so gut, dass man sie unbedingt 5x hintereinander anschauen muss. Und selbst beim fünften Mal kann ich noch darüber tod lachen und gleichzeitg darüber ärgern, dass ich nicht live mit dabei war. Aber was solls, man kann ja nicht alles haben. Zumindest hier muss man sich mit der einfacheren Video-Variante zufrieden geben und auch die ist nicht schlecht. Frank-Markus Barwasser, den sicherlich niemand unter seinem realen Namen kennt, spielt die Kunstfigur „Erwin Pelzig“ und in seiner Rolle interviewt er in seiner Show die ehemalige Frauen-Nationalmannschaftstorhüterin Silke Rottenberg. Und nachdem er ein paar Worte mit ihr gewechselt hat, ist es für ihn natürlich selbstverständlich, dass er sie zum Elfmeterduell herausfordert. Dumm nur, dass es in dem Studio etwas beengt ist, aber seht selbst: www.youtube.com/watch?v=tXzrrf_7To0

Also für diese Nummer hätte Erwin Pelzig gleich mal den Fritten, Fussball & Bier Comedypreis verdient! Ich finde die 3 Minuten sind genial gemachte Comedy, zum kaputtlachen und noch dazu sicherlich nicht zu 100% durchgeplant. Aber angsichts kaputter Scheinwerfer und Biergläser macht es das nur um so besser. Schade nur, dass wir unseren Comedypreis noch nicht eingeführt und dementsprechend auch nicht verliehen haben, so eine Auszeichnung könnte er sich auch gut auf seinen Stammtisch stellen…

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

No Comments

Post a Comment