Top
Der Wettgewinn eines englischen Vaters | Fritten, Fussball & Bier
fade
177
post-template-default,single,single-post,postid-177,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Kultspieler  / Der Wettgewinn eines englischen Vaters

Der Wettgewinn eines englischen Vaters

Ja, wie wettgeil sind die Engländer denn…während bei uns alle Politiker über ein Wettverbot diskutieren (damit der staatliche Anbieter wieder ein Monopol hat und Geld scheffeln kann), geht es auf der Insel wieder mal etwas extremer zu…

Der neue englische Nationaltorhüter Chris Kirkland hat seinem Vater einen Wettgewinn über 10.000 Pfund beschert, jetzt frag Ihr Euch wieso? Na weil sein Vater 1991 gewettet hat, dass sein Sohnemann noch vor seinem 30ten Geburtstag ein Länderspiel für England bestreiten wird. Ja und jetzt ist der gute Chris 25 Jahre alt, hat letzte Woche sein erstes Länderspiel für England bestritten, und sein Vater hat 10.000 Pfund mehr auf dem Konto…

Quelle: www.11freunde.de

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

No Comments

Post a Comment