Top
Der goldene Schuh 2011/2012 | Fritten, Fussball & Bier
fade
13412
post-template-default,single,single-post,postid-13412,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Kultspieler  / Der goldene Schuh 2011/2012

Der goldene Schuh 2011/2012

Mit Spannung erwarten viele Fans jedes Jahr, wer der die europäische Torjägerkrone mit dem wunderschönen Namen „Der goldenen Schuh“ gewinnt. Und diesesmal scheint die Auszeichnung für den erfolgreichsten Torjäger an einen Spieler zu gehen, den keiner auf der Rechnung hat. Der lettische Mittelfeldspieler Aleksandrs Cekulajevs vom estnischen Klub JK Trans Narva führt die Torjägerliste mit leichtem Vorsprung vor Christiano Ronaldo an. Der hat zwar 25 Tore weniger erzielt als Aleksandrs Cekulajevs, da er aber in einer „besseren“ Liga spielt, zählen seine Tore für die Wertung doppelt.

Das Punktesystem ergibt sich übrigens aus der UEFA-5-Jahreswertung, die wiederrum die Stärke der jeweiligen Liga darstellen soll. Also, wer in der UEFA-5-Jahreswertung viele Punkte gesammelt hat, ist automatisch eine starke Liga. Der Spieler, der dann in einer starken Liga spielt und viele Tore erzielt, der bekommt für die Wertung zum goldenen Schuh dann durch den Multiplikationsfaktor noch extra Punkte. In unseren Augen ist aber die Leistung von Aleksandrs Cekulajevs doch höher einzuschätzen als die von Christiano Ronaldo oder von Lionel Messi, denn 1. hat er mehr als doppelt so viele Tore geschossen wie sie und 2. gibt es in Spanien auch viele extrem schwache Klubs in der Primera División und 3. haben C. Ronaldo und Messi natürlich auch das bessere Team und damit die besseren Vorlagengeber im Rücken. Dass viele von euch einer anderen Meinung wie wir sein werden, ist dabei vollkommen ok und lassen wir auch einfach mal so stehen, denn erst einmal sollten wir uns doch die europäische Torjägerkrone anschauen:

SpielerVereinToreKoeffizentPunkte
1Aleksandrs CekulajevsJK Trans Narva46x1.046
2Cristiano RonaldoReal Madrid21x2.042
3Lionel MessiFC Barcelona19x2.038
4Seydou DoumbiaZSKA Moskau24 x1,536
Robin van PersieFC Arsenal18 x2.036
6Mario GomezBayern München16 x2.032
7Burak YilmazTrabzonspor21 x1,531,5
8Demba BaNewcastle15 x2.030
Klaas-Jan HuntelaarSchalke 0415 x2.030
10Sergio AgueroManchester City14 x2.028
Olivier GiroudHSC Montpellier14 x2.028
Gonzalo HiguainReal Madrid14 x2.028
Lukas Podolski1. FC Köln14 x2.028

Die Saison ist allerdings jetzt erst zur Hälfte vorbe und daher ist die Tabelle natürlich noch nicht richtig aussagekräftig. Wenn man aber sich zum Beispiel die letzte Saison von Christiano Ronaldo anschaut, in der er 40 Tore erzielt hat und multipliziert das dann mit dem Ligakoeffizienten von zwei, dann kommt der Portugiese noch auf 80 Punkte und würde damit den Letten Aleksandrs Cekulajevs am Ende klar auf Platz 2 verweisen. In dieser Saison fehlen im auch nur 4 Punkte auf den Erstplatzierten und es wird nicht lange dauern, bis Aleksandrs Cekulajevs vorübergehende Tabellenführung vergessen ist, denn in Estland ist die Saison schon seit November 2011 beendet und er wird daher nicht mehr Tore erzielen können. Trotzdem hat es sich für ihn rentiert, dass er in 35 Ligaspielen 46 Tore erzielt hat – wohlgemerkt als Mittelfeldspieler -  denn viele Klubs aus dem Ausland sind auf ihn aufmerksam geworden und wollen ihn verpflichten. Allen voran der MSV Duisburg, der Aleksandrs Cekulajevs zum Probetraining eingeladen hat. Ob etwas daraus wird und ob er sich auch in einer stärkeren Liga behaupten kann, wird sich zeigen, aber ich denke, wer so Torgefährlich ist, wird überall seine Tore machen.

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

4 Comments
  • Frittenmeister

    Ah ok…verstehe 😉

    Bin mal gespannt, wo der in Europa jetzt dann bald spielen wird. In Duisburg hat er schon mal ein Probetraining absolviert und angeblich auch noch bei anderen klubs. Mal sehen was aus ihm wird

    24. Januar 2012 at 13:22
  • R. Este

    nene, das ist eine 10er Liga wie in der Schweiz oder Österreich. Der gute hatte vier Spiele für die 18 Tore.

    24. Januar 2012 at 11:11
  • Frittenmeister

    Danke. Wussten wir gar nicht…hat er in 2 Spielen die 18 Tore erzielt?

    22. Januar 2012 at 12:47
  • R. Este

    „wer so Torgefährlich ist, wird überall seine Tore machen“… Naja, unabhängig davon, dass die estnische Liga unterirdisch ist, hat der werte Herr Cekulajevs 18(!) seiner 46 Tore in den vier Spielen gegen den Tabellenletzten FC Ajax Lasnamäe gemacht (Bilanz: 4 Punkte und 11:192 Tore).

    20. Januar 2012 at 22:42

Post a Comment