Top
Den scheiß goidanan Schuah konnst da hinta’d Ohrn schmiern! | Fritten, Fussball & Bier
fade
20495
post-template-default,single,single-post,postid-20495,single-format-video,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Legendäre Geschichten  / Legendäre Interviews  / Den scheiß goidanan Schuah konnst da hinta’d Ohrn schmiern!

Den scheiß goidanan Schuah konnst da hinta’d Ohrn schmiern!

Ach, die bayerische Sprache ist einfach schön. Thomas Müller beweist das bei diesem Interview nach dem WM-Finale, als er von einer kolumbianischen Journalisten darauf angesprochen wird, wie er sich fühlt, dass er nicht Torschützenkönig der WM geworden ist.

Des interessiert mi ois ned, der Scheißdreck! Weltmeister sama, den Pott hama! Den scheiß goidanan Schuah konnst da hinta’d Ohrn schmiern! (Thomas Müller)

Der etwas verwirrten Journalistin fällt dazu nur noch eines ein: Äh…Basti, you translate?

Quelle: Youtube (User: Falconarius)

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

No Comments

Post a Comment