Top
Das neue St. Pauli Millerntor-Männer-Klo | Fritten, Fussball & Bier
fade
723
post-template-default,single,single-post,postid-723,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive
Title
Fritten, Fussball & Bier / Bauwerk Stadion  / Das neue St. Pauli Millerntor-Männer-Klo

Das neue St. Pauli Millerntor-Männer-Klo

Die Planungen für die neue St. Pauli Südtribüne ist im vollen Gang. Die Tage haben wir euch das Modell der geplanten Tribüne gezeigt. Davor schon mal Bilder der Logen, besser gesagt der Separees. Jetzt möchten wir euch noch einen Vorschlag zeigen, wie sich Fritten, Fußball & Bier die Männer-Klos des neuen FC St. Pauli Stadion vorstellt, damit das neu Fußball-Schmuck-Kästchen auch wirklich Kult wird!

Wer das nötige Kleingeld hat und sich ein Separee leisten kann, der kann sich sicher sein eigenes Männerklo nach seinen eigenen Vorstellung in seiner Logo einbauen lassen 😉

millerntormaenerklo

Unser Fritten, Fussball & Bier Vorschlag an den FC St. Pauli und sein Architekten-Team, die neuen Männerklos im neuen Millerntor.

Die Männer-Klos könnten sicher auch von Astra-Bier gesponsert werden. Wir würden sicher noch mehr trinken, um pinkeln zu gehen! Was da gegen?

Olly Mattern
3 Comments
  • Morningstar

    Eine Frage hab´ich schon noch: Gehn wir Jungs jetzt alle zusammen auf´s Klo, wie bei den Mädels, weil es jetzt so viel Spaß bringt…?
    Das wäre aber ein echter Rückschritt
    Von Hinten grüßt
    morningstar

    23. September 2007 at 22:52
  • Anonymous

    Oh Gott wie peinlich! Und unlustig.

    22. September 2007 at 10:52
  • wimamar

    na das ist doch mal was. Jetzt verstehe ich auch die Aussage: „Ich habe so viel in den Verein gesteckt….“

    11. März 2007 at 10:18

Post a Comment