Home int. Meisterschaften Wie aus Lostöpfen die Champions League Gruppen enstehen…

Wie aus Lostöpfen die Champions League Gruppen enstehen…

by Frittenmeister

Während der FC Bayern München nach der erfolgreichen Champions League Qualifikation nur so vor Selbstbewußtsein strotz und auch schonn wieder sein typisch öffentliches Sticheln gegen Konkurrenten vollzieht, herrscht bei den beiden weiteren deutschen Teilnehmern der Champions League, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen, eine Mischung aus Angst und Respekt vor der Auslosung vor. Wieso das so ist und was man für die Gruppenauslosung der Champions League heute nachmittag (ab 17.45 Uhr) wissen sollte, haben wir hier mal kurz in einem Artikel zusammengefaßt.

Bayern ist in Topf eins gesetzt. Es gibt da einen Klub aus Westdeutschland, der in Topf vier stattfinden wird, auch da haben wir gewisse Vorteile… (Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG)

Das wichtigste bei der Auslosung sind die Lostöpfe. Es gibt genau vier Stück davon und eigentlich sind sie so etwas wie eine Vorauslosung. Warum? Das seht ihr schon, wenn ich Euch den Inhalt der verschiedenen Lostöpfe hier zeigen…

Topf 1: Manchester United, FC Barcelona, Chelsea, Bayern München, Arsenal London, Real Madrid, FC Porto, Inter Mailand

Topf 2: AC Mailand, Olympique Lyon, Schachtjor Donezk, Valencia, Benfica Lissabon, Villarreal, ZSKA Moskau, Olympique Marseille

Topf 3: Zenit St. Petersburg, Ajax Amsterdam, Bayer 04 Leverkusen, Olympiakos Piräus, Manchester City, OSC Lille, FC Basel, BATE

Topf 4: Borussia Dortmund, SSC Neapel, Dinamo Zagreb, APOEL Nikosia, Trabzonspor, KRC Genk, Viktoria Pilsen, Otelul Galati

Insgesamt sind 32 Mannschaften in den Töpfen. Diese werden abhängig vom sogenannten „UEFA-Klub-Koeffizienten“ auf die verschiedenen Lostöpfe verteilt. Kurz und knapp gesagt bedeutet das, dass im Topf 1 die Spitzenteams sind und im Topf 4 die, nun ja…sagen wir mal mäßigen Teams. Jetzt kommt sicher gleich ein Veto von Euch und das vollkommen zu Recht. Was hat den Borussia Dortmund im Topf 4 zu suchen und wieso ist Olympiakos Piräus im Topf 3? Dortmund gehört doch von der Stärke her in den ersten Topf oder in den zweiten aber nicht in den letzten?!? Das aber ist schon richtig so, denn der „Klub-Koeffizient“ wird durch die internationalen Ergebnisse der letzten Jahre berechnet und da waren die Dortmunder nicht gerade berauschend unterwegs. Der FC Bayern München dagegen, letztes Jahr nicht gerade überzeugend unterwegs, hat ein verdammt gutes Ergebnis aus dem Klub-Koeffizienten und darf daher – obwohl die Bayern durch die CL-Qualifikation mussten – in den Topf 1 zu den Spitzenteams.

Ich hoffe, dass das Losglück Bayern München hold bleibt. (Jupp Heynckes, Trainer des FC Bayern München)

Losglück hat der FC Bayern München auch schon gehabt, denn Mannschaften aus dem gleichen Land können nicht in die gleiche Gruppe gelost werden und damit kann man in der Champions League Gruppenphase schon mal nicht auf den Angstgegner aus Dortmund treffen. Das ist also das berühmte Losglück der Bayern oder wie?!?

Für uns kann es knüppelhart kommen. (Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund)

Eine weitere Besonderheit gibt es noch bei der Auslosung. Damit nicht alle Teams aus dem gleichen Land am gleichen Tag spielen und somit die TV-Sender nicht alle Partien übertragen können, bekommen die Teams verschiedene Farben. Die Gruppen A-D sind rot, E-H sind blau. So steuert man dann die verschiedenen Spieltage, Rot wäre dann praktisch der Dienstag, Blau der Mittwoch oder eben andersherum. Wenn jetzt ein Verein aus einer Nation in einer roten Gruppe landet, dann muss der nächste automatisch in eine blaue.

So und damit warten wir auf die Auslosung, in einer halben Stunde um 17.45 Uhr ist es soweit. Wer das Spektakel unbedingt mitverfolgen will, der kann das tun, zwar nicht bei uns, dafür aber bei dem ein oder anderen Liveticker im Netz. Zu empfehlen ist hierbei immer der Liveticker vom Kicker (www.kicker.de, ab 17.45 Uhr)

2 comments

You may also like

2 comments

XY 25. August 2011 - 17:55

Das Bayern, Leverkusen und Dortmind theoretisch nicht in einer Gruppe landen können, wusste ich gar nicht. Danke dafür! PS: Geht los 🙂

Reply
Maria 30. August 2011 - 11:12

Also, ich hab immer gedacht die werden einfach irgendwie ausgelost. Aber mit diesen Töpfen ist es ja so, dass praktisch jede Grupee eine Mannschaft hat, die in der CL früher sehr gut war und eine, die weniger geleistet hat. Komische zusammenstellung aber auch gut, weil so können die besten nicht gegeneinander spielen und die guten Spiele werden für die Finals aufbewahrt 🙂

Reply

Leave a Comment

− 5 = 3