Top
Sexy Brustjubel - Fritten, Fussball & Bier
fade
16363
post-template-default,single,single-post,postid-16363,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.4,vc_responsive

Sexy Brustjubel

  Warning: Nudity Content!  

Im Kopenhagener Vorort Brøndby geht wirklich die Post ab. Dder Brøndby IF verliert Spiel für Spiel und wenn man endlich mal gewinnt, dann zieht eine junge Frau gleich mal blank und hüpft vor Freude zwischen den anderen Fans herum. Das ganze macht sie aber nur, da sie vor einiger Zeit mal ein Versprechen abgegeben hat, dass sie bei jedem Sieg ihrer Lieblingsmannschaft Brøndby IF Ihr Trikot ausziehen werde. Als sie das sagte, erregte das Ganze noch kein allzu großes Aufsehen. Jetzt aber haben etliche Fernsehstationen Ihren Oben-Ohne-Jubel eingefangen und die Bilder einmal um die Welt geschickt. Bei uns sind sie auch angekommen und wir müssen schon sagen, Respekt, das Mädel hat schon ein wenig Holz vor der Hüttn!

Das ist eine Tradition, die ursprünglich aus einer Wette stammt. Damals hatten wir eine Serie von Niederlagen und ich versprach meiner Freundin, oben ohne zu feiern, sobald wir wieder gewinnen. (Tania Rasmussen, Oben-Ohne-Jublerin von Brøndby)

Ãœbrigens…so ganz ohne einen Nebengedanken zieht sich Tania Rasmussen dann aber wohl doch nicht aus, denn im Interview mit der dänischen Tageszeitung Ekstra Bladet erzählt sie, dass Ihre T***** eine wunderbare Meisterleistung der *****-Privatklinik sind. Aha, bekommt Sie dafür jetzt Prozente? Oder ist sie sogar von der Klinik beauftragt, in der Öffentlichkeit ein wenig nackig herumzuspringen? Egal, was zählt ist der Anblick und der ist echt nicht so schlecht…

Quelle: Liveleak.com, Ekstra Bladet

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder? Verein: SV Wacker Burghausen

Post a Comment