Home int. Meisterschaften Lasst den Verkauf beginnen…

Lasst den Verkauf beginnen…

by Frittenmeister

Unser Sommermärchen im Jahr 2006 war schon sehr geil. So etwas kann man nicht mehr vergessen, um so besser, wenn es in knapp 2 Jahren eine Fortsetzung davon gibt. Im Jahr 2011 nämlich gastiert der Frauen-WM-Zirkus in Deutschland und auch dann soll es wieder viele schöne multikulturelle Feiern in ganz Deutschland geben. Damit das alles schon einen guten Start nimmt, hat das WM-Organisationskomitee um die ehemalige Nationalspielerin Steffi Jones beschlossen, die Preise die Weltmeisterschaftsspiele sehr niedrig zu halten.

Schon für ca. 10 Euro soll es die billigsten Eintrittskarten für die FIFA Frauen-WM 2011 geben, ein Toppreis, der sicherlich auch für etliche sehr gut besuchte Spiele sorgen wird. Natürlich kann man das jetzt nicht mit der Männer-WM 2006 vergleichen, denn damals herrschte ein absoluter Ticketnotstand und die Preise waren dementsprechend hoch. Diese Nachfrage hat der Frauen-Fussball (noch) nicht, aber vor allem in Deutschland ist man auf einen guten Weg.

Wir wollen möglichst ausverkaufte Stadien haben. (Theo Zwanziger, Präsident des DFB)

Von den mehr als eine Million Eintrittskarten stehen für die 32 WM-Spiele ca. 700.000 Karten zum Verkauf bereit. Da sollte doch sicher jeder eine Karte bekommen und sich ein Spiel Live im Stadion anschauen können.

Die Personalisierung spielt keine Rolle, die Übertragbarkeit ist gegeben. Und wir haben dieses Mal keinen Mangel an Tickets zu verwalten. (Wolfgang Niersbach, Generalsekretär des DFB)

Übrigens, ab Donnerstag kann man auf www.fifa.com/deutschland2011 die ersten Tickets erwerben (bis 31.01.2010 nur Städte-Serien) und wer sich jetzt gleich negativ an die Männer-WM 2006 zurückerinnert, den kann ich gleich mal beruhigen. Es gibt keinen Stress mit Personalisierungen, Tickets dürfen übertragen werden. Und noch etwas ist fanfreundlicher geregelt. Trotz der sowieso schon niedrigen Preise will man beim Kauf von 11 Tickets einen 20 prozentigen Rabatt auf den Verkaufspreis geben. Wieso fallen mir dazu jetzt nur Worte „Die Rabattschlacht ist also eröffnet“ ein…

Mir auch egal, ich werde sicher bald zuschlagen, denn erstens spielen unsere Frauen einen guten Fussball und  zweitens müssen sie auch unterstützt werden. Wenn noch dazu nur 1/6 der 2006er Stimmung rüberkommt, dann ist sowieso alles gut…

1 comment

You may also like

1 comment

Andre 28. Oktober 2009 - 14:25

Wenn Hamurg im Angebot wäre, würde ich glatt zuschlagen. Schade für mich! Aber ansonsten eine gute Entscheidung, um doch mehr Fans ins Stadion zu locken. Die Damen hätten es verdient

Reply

Leave a Comment

71 + = 78