Home int. Meisterschaften Franz Beckenbauer feuert die Nationalmannschaft an…

Franz Beckenbauer feuert die Nationalmannschaft an…

by Frittenmeister

Ach, der Beckenbauer Franz! Mädels fand er immer schon gut und auch mit seinen Jungs konnte er verdammt gut, damals bei der WM 1990 in Italien. Weltmeister ist er geworden und von seinen Teamansprachen, seine Motivationskünsten und seiner taktischen Kenntnis schwärmen sie heute noch alle. Irgendwann jedoch beendete er seine Karriere auf und neben dem Fussballplatz. Das aber sollte noch lange nicht bedeuten, dass er in den Ruhestand getreten ist, nein er holte mal schnell als OK-Chef die WM 2006 nach Deutschland und sorgte damit für ein perfekt organisiertes Turnier. Ja, das Turnier war so perfekt, dass selbst heute noch alle davon schwärmen und es auch schon Stimmen gibt, die sagen, dass es nie mehr ein besseres WM-Turnier geben wird. „Schau mer mal“ würde der „Kaiser“ dazu jetzt sagen und er würde sich in ein neues Abenteuer stürzen. Nur wo soll das jetzt sein? Ist es tatsächlich so, dass er jetzt die Jungs der Nationalmannschaft in der Kabine motiviert, damit diese wiederrum die Mädels im Stadion motivieren? Scheint so, aber eigentlich ist das ganze ja doch nur eine Werbung für einen Autohersteller und für die Frauen-WM 2011 in Deutschland und wer den Franz Beckenbauer kennt, der weiß auch, dass dieser Spot keine große Herausforderung war sondern eher eine Herzensangelegenheit. Auf gehts ihr Frauen, jetzt seid ihr dran! Holt den Pott, für den Franz und für uns…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=DITQXluKJPo[/youtube]

Quelle: Youtube (User: )

0 comment

You may also like

Leave a Comment

+ 61 = 63