Home Kultspieler Ein Lothar Matthäus braucht keine Gerüchteküche

Ein Lothar Matthäus braucht keine Gerüchteküche

by Frittenmeister

Die deutsche Medienlandschaft hat ein Lieblingsthema und das spricht von sich selber gerne in der dritten Person, kann mäßig gut Englisch und ist wieder Single. Das ist die perfekte Beschreibung für genau eine Person auf der Welt und die kann nur unser Lodda sein. Ich liebe ihn  für seine Art und für eine große Gabe, die er besitzt. Er ist der perfekte Entertainer, der die Zeitungsredakteure in Deutschland immer glücklich macht, denn er sorgt immer für eine gute Schlagzeile. Ich finde es einfach Schade, dass ein Lothar Matthäus einfach keine Chance in Deutschland bekommt. Aber er ist auch so bescheiden und er ist einfach nicht die Rampensau, die man sein müsste, damit man endlich einen Job als Trainer in Deutschland bekommt.

Ich habe mich noch nie persönlich bei irgendeinem Verein angeboten. (Lothar Matthäus, Rekordnationalspieler Deutschlands und immer auf Jobsuche, stellt im Mai 2012 klar, dass er sich nie selbst bei den Vereinen ins Gespräch bringt.)

Dabei stand er schon so oft in der Presse, wurde hochgelobt und ins Gespräch gebracht. Nur am Ende hat es immer geheißen, Peter Neururer, Jürgen Klinsmann oder Wolfgang Wolf machen den Job. Von einem Lothar Matthäus war dann leider keine Rede mehr und das hat unser Rekordnationalspieler einfach nicht verdient. Er hat diese Gerüchteküche um seine Person auch einfach nicht nötig und dass er ein großer Trainer ist, hat er ja auch schon oft bewiesen. Egal, ob bei Rapid Wien, wo er bis heute noch in den Geschichtsbüchern steht mit der schlechtesten Platzierung, die Rapid je erzielt hat oder bei Atlético Paranaense, wo er in einem Monat so eine hohe Handyrechnung zusammengebracht hat, dass die Vereinsverantwortlichen seine Mission gleich wieder als erledigt angesehen haben. Vielleicht erinnern sich die Fans auch an seine Zeit in Belgrad, denn dort hat er nicht nur die Meisterschaft gewonnen sondern auch noch gleich den Verein in die Champions League geführt. Aber von seinen (negativen) wie positiven Erfolgen kriegen wir hier in Deutschland einfach zu wenig mit und deshalb wird es Zeit, dass der sympathische Franke endlich einen Trainerjob in Deutschland anfängt.

Da wir ziemlich traurig sind und nicht genau nachvollziehen können, wieso es in Deutschland nur Gerüchte, aber keine Jobs für Lothar Matthäus gibt, haben wir uns mal die Mühe gemacht und haben die Zeitungsarchive durchforstet. Entstanden ist dabei die Liste der Schande. Die Liste, wo Lothar Matthäus verarscht und benutzt wurde, wo sein Namen in den Dreck gezogen wurde und wo er nie eine wirkliche Chance gehabt hat. Schaut selber rein und wundert Euch nicht, wie lange diese Liste ist. Sie könnte sicher noch länger sein, aber nach mehreren Stunden Recherche haben wir sehr betrübt aufgegeben und lassen diese halbfertige Liste jetzt mal für sich selber sprechen. Soweit wir noch den die ursprüngliche Quelle gefunden haben, haben wir diese auch gleich dazugeschrieben und verlinkt. Vor allem abei den älteren Gerüchten ist das aber leider nicht mehr überall möglich…

12/2000 Jugendcoach beim DFB
02/2001 Eintracht Frankfurt spiegel.de
05/2001 Inter Mailand
02/2002 Aston Villa
05/2002 Eintracht Frankfurt
06/2003 FC Schalke 04 netzeitung.de
08/2003 ZSKA Moskau
06/2004 Besiktas Istanbul
07/2004 Bundestrainer Deutschland netzeitung.de
09/2004 Hamburger SV
05/2005 Bundestrainer Deutschland Bild
09/2005 1.FC Nürnberg n-tv.de
10/2005 PAOK Saloniki
01/2006 1. FC Köln sueddeutsche.de
02/2007 FC Bayern München sport-finden.de
05/2007 VfL Wolfsburg focus.de
06/2007 Nationaltrainer Tschechei sueddeutsche.de
06/2007 FC Bayern München
11/2007 Nationaltrainer Ukraine
12/2007 Nationaltrainer Bosnien-Herzegowina kicker.de
12/2007 Nationaltrainer Serbien transfermarktweb.com
01/2008 FC Bayern München Eurosport
01/2008 Nationaltrainer Iran
04/2008 Galatasaray Istanbul faz.net
04/2008 Maccabi Netanya faz.net
05/2008 FC Getafe
10/2008 Borussia Mönchengladbach
02/2009 Nationaltrainer Norwegen Verdens Gang / n-tv.de
02/2009 TSV 1860 München
04/2009 FC Bayern München
05/2009 Fortuna Düsseldorf derwesten.de
05/2009 Bayer 04 Leverkusen
06/2009 Nationaltrainer Kamerun
06/2009 Arminia Bielefeld stern.de
07/2009 FC Fehervar
08/2009 FK Partizan Belgrad
06/2009 TSV 1860 München Abendzeitung München
07/2009 Nationaltrainer Kamerun faz.net
08/2009 Hannover 96 spiegel.de
08/2009 FK Partizan Belgrad Express
09/2009 Hertha BSC Berlin Berliner Zeitung
09/2009 Nationaltrainer Polen sport.pl
10/2009 Racing Club de Avellaneda n24.de
10/2009 Vfl Bochum t-online.de
11/2009 Nationaltrainer Peru taeglich-fussball.de
02/2010 Queens Park Rangers taeglich-fussball.de
06/2010 TSV 1860 München Süddeutsche Zeitung
03/2011 TSV 1860 München Merkur
03/2012 Hajduk Split sportske.jutarnji.hr
03/2012 Orlando Pirates Sport Bild
05/2012 SSV Jahn Regensburg Eurosport
10/2012 FC Bayern München Süddeutsche Zeitung
11/2012 TSV 1860 München TZ München
12/2012 Nationaltrainer Schottland BBC / Bild

Bald werden wir Lothar Matthäus wieder auf dem Trainerjob sehen. Wo ist noch unsicher, da hält sich Lothar bedeckt. Aber wie immer zählt für unseren Rekordnationalspieler, dass man nicht über potentielle Arbeitgeber spricht sondern in aller Ruhe verhandelt.

Mein Management hat Kontakt zum Verband, mein Name ist dort bekannt. Konkrete Gespräche gab es bisher nicht. Aber Schottland ist ein fußballbegeistertes Land, kann eine interessante Aufgabe sein. (Lothar Matthäus kommentiert in der Bild Zeitung das Gerücht, dass er bald Nationaltrainer in Schottland werden könnte)

Auch beim TSV 1860 München wird er sich nicht anbieten. Wieso auch, das hat ein Lothar Matthäus auch gar nicht nötig. Von daher sind seine Worte genau richtig gewählt…

Aber ich bin ganz sicher nicht derjenige, der sich beim TSV 1860 anbietet. Man weiß ja, welche Trainer frei sind. Dazu gehöre ich auch. (Lothar Matthäus erzählt Sky Sport News HD etwas über die Gerüchte um ihn, dass er bald in München Trainer wird)

Ich drück dir die Daumen, lieber Lothar Matthäus, dass das endlich mit deinem neuen Leben als erfolgreicher Trainer in Deutschland oder sonst wo auf der Welt klappt. Wenn du dann im Beruf wieder glücklich bist, dann klappt das sicher auch wieder mit der Liebe …

4 comments

You may also like

4 comments

janmikael 25. November 2012 - 14:38

coole Nummer! warte noch auf der Hörbuch von Loddars Biographie und natürlich auch darauf, dass er hier endlich mal ne Chance kriegt =)

Reply
Kölsche Ziege 27. November 2012 - 19:54

Die Zitate sind doch gefälscht. Oder seit wann kann der Lothar die erste Person Singular.
Ein Lodda Maddäus redet micht so 🙂
Gruß
Die Kölsche Ziege

Reply
Frittenmeister 28. November 2012 - 09:39

Du hast Recht…das ist sehr wunderlich, was ein Lodda M. da von sich gibt. Und trotzdem hat er es getan. Vielleicht hat er im Eifer des Gefechts seine gute Medienausbildung vergessen 😉

Reply
Kölsche Ziege 30. November 2012 - 19:59

Auch ein Lodda Maddäus ist eben nicht perfekt 😉
Gruß
die Kölsche Ziege

Reply

Leave a Comment

3 + 4 =