Home int. Meisterschaften Die Gruppen der Champions League Saison 2011/2012

Die Gruppen der Champions League Saison 2011/2012

by Frittenmeister

Hat die Bayern das Losglück verlassen? Mit Villareal, Manchester City und dem SSC Neapel glaubt man, eine verdammt starke Gruppe erwischt zu haben. Aber keine Sorge, stärke als andere Gruppen ist die Gruppe A auch nicht besetzt, nur interessanter! Das sind alles schlagbare Gegner, auch wenn jetzt schon mal vorbeugend gejammert wird…

Wenn man die Gruppen vergleicht, ist die Gruppe A schon stärker besetzt als die von Dortmund. Das ist eine absolute Glücksgruppe, da müssen sie zufrieden sein. (Christian Nerlinger, Sportdirektor des FC Bayern München)

Aber was solls, wer die Champions League gewinnen will, der muss jeden Gegner schlagen. Egal, welcher Scheich dahinter steht. Bayer Leverkusen hat auch ein paar gute Mannschaften in der Gruppe. Man muss nach London und dort gegen Chelsea spielen, man muss nach Spanien und dort gegen den FC Valencia spielen und man muss zum vermeintlich leichten belgischen Vertreter KRC Genk. Machbar, auf jeden Fall, aber leicht ist das auch nicht. Und unser Meister? Was ist mit deren leichter Gruppe? Arsenal London, Olympique Marseille und Olympiakos Piräus sind definitiv alles schlagbare Gegner, aber konzentrieren muss man sich trotzdem! Unser Fazit ist nach dieser Auslosung ganz klar. Alle deutschen Vertreter überstehen die Gruppenphase ohne größere Probleme!

Gruppe A: Bayern München // FC Villarreal // Manchester City // SSC Neapel

Gruppe B: Inter Mailand // ZSKA Moskau // OSC Lille // Trabzonspor

Gruppe C: Manchester United // Benfica Lissabon  // FC Basel  // FC Otelul Galati

Gruppe D: Real Madrid // Olympique Lyon // Ajax Amsterdam // Dinamo Zagreb

Gruppe E:  FC Chelsea London //  FC Valencia // Bayer Leverkusen // KRC Genk

Gruppe F:  FC Arsenal London // Olympique Marseille // Olympiakos Piräus // Borussia Dortmund

Gruppe G: FC Porto // Schachtjor Donezk // Zenit St. Petersburg // Apoel Nikosia

Gruppe H:  FC Barcelona // AC Mailand // FC Bate Borisov // Viktoria Pilsen

Insgesamt gibt es sechs Spieltage in der Gruppenphase. Diese finden vom 13. September 2011 bis zum 07. Dezember 2011 statt und werden wieder für einige Fussball-Highlights sorgen. Endlich….endlich gehts wieder los mit dem internationalen Geschäft! Hurra…

5 comments

You may also like

5 comments

josh 25. August 2011 - 22:18

interessante Spiele sind da auf jeden Fall dabei 🙂

Reply
XY 25. August 2011 - 22:22

Bayern hat es hart erwischt. Leverkusen auch. Dortmund hingegen hat die einfachste Gruppe zugelost bekommen, was sicherlich gut für Fußball-Deutschland ist :-). Freue mich auf viele CL-Abende.

Reply
Anna 25. August 2011 - 23:20

Es sind alles 3 interessante Gruppen, Platz 3 sollte auf jeden Fall drinne sein, ob alle es auf Platz 1-2 schaffen ist Formabhängig, wobei Leverkusen noch seine Form sucht, meiner Meinung nach… Barcelona hat ja mal wirklich ne selbstgänger Gruppe bekommen… Als ob die das brauchen 😉

Reply
Ole 29. August 2011 - 12:15

Also die armen Bayern, aber meine Lieblingsmannschaft sollte es ja wohl schaffen die Gruppenphase zu überstehen, jetzt könnensie der Fussballwelt endlich mal wieder zeigen, was sie draufhaben. Endlich wieder CL 🙂

Reply
Till 29. August 2011 - 12:16

Schade, dass die Bayern es nicht in Gruppe G geschafft haben, ich glaube da wäre es ihnen um einiges leichter gefallen weiter zu kommen. Die Gruppe um Dortmund ist lustig, wird ein leichtes spiel für den BVB weiter zu kommen.

Reply

Leave a Comment

+ 19 = 27