Home Statistiken der Welt Die Bundesliga ist die Nummer 1

Die Bundesliga ist die Nummer 1

by Frittenmeister

Endlich kommt die Meldung, auf die wir schon lange gewartet haben. Die deutsche Bundesliga ist die Nummer 1 der Welt, also die beste Liga überhaupt! Die englische Premier League ist ebenso geschlagen wie die spanische Primera División und über die italienische Serie A brauchen wir derzeit überhaupt nicht reden. Herausgefunden hat dies das traditionsreiche englische Fussballmagazin „World Soccer“ und dort gibt es auch eine Rangliste, in der wir noch mal alle Ergebnisse schwarz auf weiß nachlesen können. Die Redakteure haben für die Bewertung insgesamt acht verschiedene Bereiche untersucht und dafür Punkte vergeben. Neben den Zuschauerzahlen schaute man auch bei den Finanzen und bei den Stadien genau hin. Was sonst noch für Kriterien untersucht wurden seht ihr hier in dieser Auflistung:

Untersuchte Kriterien der World Soccer Redakteure

  1. Zuschauerzahlen
  2. Club-Finanzen
  3. Wettbewerb innerhalb eines Landes
  4. Infrastruktur der Stadien
  5. Anzahl der Tore pro Spiel
  6. Qualität von Spielern
  7. Qualität von Trainern
  8. Erfolge im internationalen Wettbewerben

Bei allen Bereichen landete die deutsche Bundesliga weit vorne. Selbst die Redakteure waren am Ende von dem Ergebnis überrascht, denn selbst Ihre patriotischen Wertungen konnten die englische Premiere League nicht mehr auf Platz 1 hieven. Klasse, endlich ist es offiziell. Die Topspieler kommengerne in die Bundesliga, denn hier können sie gutes Geld verdienen und spielen vor vollen Zuschauerrängen, was für viele sehr wichtige Argumente sind. Ganz wichtig ist auch, dass in Deutschland ein echter Wettbewerb zwischen allen Vereinenen herrscht. Hier kann der letzte immer noch den ersten schlagen (egal was gerade wieder diskutiert wird, es ist so!) und die Liga ist immer spannend. Machst du als Vereinsverantwortlicher einen kleinen Fehler bei der Kaderzusammenstellung, dann rächt sich das. Dann spielst du auf einmal nicht mehr die internationalen Plätze, sondern stehst im Abstiegskampf. Das haben schon viele erlebt und genau diese Momente machen die Liga so spannend. Keiner kann dir am Anfang der Saison voraussagen, wie die Saison laufen wird. So was lockt die Fans und erhöht die Qualität auf dem Platz. Allerdings muss man auch sagen, dass die (meisten) Manager trotzdem die Finanzen im Blick haben…

Das ist in anderen Ländern nicht so und deswegen ist die deutsche Bundesliga jetzt die beste Liga der Welt. Glückwunsch….

1. Deutschland60 Gesamtpunkte
2. England55 Gesamtpunkte
3. Spanien46 Gesamtpunkte
4. Italien37 Gesamtpunkte
5. Brasilien36 Gesamtpunkte
6. Mexiko30 Gesamtpunkte
7. USA28 Gesamtpunkte
8. Holland26 Gesamtpunkte
9. Frankreich22 Gesamtpunkte
10. Argentinien20 Gesamtpunkte

Quelle: World Soccer, Ausgabe Mai 2013

1 comment

You may also like

1 comment

Lewandowski putzt Real Madrid im Alleingang | Fokus Fussball 25. April 2013 - 10:30

[…] World Soccer hat ein Ranking erstellt, in dem die Ligen dieser Welt untersucht werden auf ihre Attraktivität. Da steht dann die Bundesliga auf Platz 1. (Fritten, Fußball & Bier) […]

Reply

Leave a Comment

− 1 = 9