Top
Der Rollstuhlflitzer von Northampton… | Fritten, Fussball & Bier
fade
11692
post-template-default,single,single-post,postid-11692,single-format-standard,eltd-core-1.2.2,flow child-child-ver-1.0.2,flow-ver-1.8,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-grid-1300,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-header-style-on-scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive,aa-prefix-socce-
Title
Fritten, Fussball & Bier / Das Leben als Flitzer  / Der Rollstuhlflitzer von Northampton…

Der Rollstuhlflitzer von Northampton…

Flitzen ist in England immer noch so etwas wie Volkssport. Die einen flitzen nackt, die anderen aus politischen Gründen und wieder andere weil sie eine Wette verloren haben oder betrunken sind. Bisher haben aber trotz ihrer unterschiedlichen Beweggründe alle Flitzer eines gemeinsam. Sie laufen auf zwei Beinen über den Platz, aber das ist nicht unbedingt die Vorraussetzung, um den Flitzersport erfolgreich betreiben zu können. Beim Spiel von Northhampton gegen Rotherham zeigte Derry Felton, ein stadtbekannter Rollstuhlfahrer, dass man auch in als Flitzer über den Platz rollen kann. Mehr muss ich dazu jetzt nicht mehr sagen, außer: Genießt das Video und wundert Euch genauso wie die anwesenden Polizisten…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=SOZWFbT_E_0[/youtube]

Quelle: Youtube (User: )

Toby Volke

Servus, ich bin der Frittenmeister. Den Blog habe ich 2006 nach der WM in Deutschland gegründet, einfach weil ich meiner Leidenschaft, dem Fussball, mehr Zeit widmen wollte. Und was ist da besser dazu geeignet als ein Blog, wo man immer viel Hintergründe recherchieren muss. Passt perfekt oder?Verein: SV Wacker Burghausen

1 Comment
  • Justin

    Auch nicht schlecht. Der scheint sein Handicap zumindest mit einem gewissen Maß an Humor zu nehmen, allein dafür sollte man dem Mann schon Respekt zollen.

    12. März 2012 at 11:40

Post a Comment