Home Lifestyle Der Katerschreck

Der Katerschreck

by Frittenmeister

katerschreck

Es ist Sommerpause und dass wir derzeit zu viel den Fussball feiern, stimmt mit Sicherheit nicht. Vielleicht hat der ein oder andere unter Euch so einen Frust wegen der Fussballfreien Zeit, dass er eine Runde Frustsaufen hinter sich gebracht hat. Eigentlich ist es am Ende auch ziemlich egal, wieso der Alkohol in Strömen geflossen ist, denn am nächsten Morgen kommt immer das böse Erwachen. Kopfschmerzen, Übelkeit, Lustlosigkeit…typische Anzeichen für einen KATER. Aber angeblich gibt es eine Hilfe gegen das Alkoholkätzchen und das nennt sich „KATERSCHRECK“. Das Pulver beinhaltet viele Mineralien und Vitamine und soll einem schnell wieder munter machen.

Das hört sich gut an, aber hilft es wirklich? Sorgt es dafür, dass wir von Samstag auf Sonntag durchzechen können und dann am Sonntag gleich wieder auf den Platz oder ins Stadion gehen können? Das war eine Frage an unsere Testperson und nach vielen Bieren, einigen Klaren und wenig Schlaf war am Morgen auf jeden Fall schon mal klar, dass der Kater groß ist. Perfekte Voraussetzungen für einen Versuch. Schnell haben wir den Katerschreck in einem Glas Wasser aufgelöst, unserem Probanden eingeflösst und abgewartet. Testergebnis? Gibt es natürlich auch, allerdings verwirren uns die Ergebnisse etwas, denn unser Proband gab als Kommentar nur folgendes ab: „Ich bin noch zu betrunken, um eine Wirkung zu spüren..:“

Ob der Katerschreck jetzt hilft oder nicht, können wir also leider nicht sagen, da unsere Testkandidaten nie wirklich nüchtern werden. Aber soviel können wir festhalten. Es schadet mit Sicherheit nicht und ein paar Mineralien nach einer durchgebecherten Nacht sind auch nicht schlecht. Daher haut Euch den Katerchreck morgens rein, aber bitte füllt das Pulver nicht gleich wieder mit Wodka auf. Ein wenig Wasser würde uach reichen…

0 comment

You may also like

Leave a Comment

− 2 = 4