Home Kultspieler Das Eigentor des Jahrhunderts

Das Eigentor des Jahrhunderts

by Frittenmeister

Kennt Ihr Otto Baumgartner? Wenn nicht, dann wird es Zeit, dass Ihr ihn kennenlernt. Der Name Otto Baumgartner war nach Spiel SSV Jahn Regensburg gegen den FC Bamberg im Jahre 1985 jedem Fussballfan in ganz Deutschland ein Begriff. Ich erzähl Euch hier seine Geschichte:

Es war der 16.April 1985. An diesem Tag spielte in der Bayernliga der SSV Jahn Regensburg gegen den FC Bamberg. Es war ein Spiel der langweiligen Sorte, es passiert rein gar nichts…bis zu 74.Minute. Da wurde nämlich der Stürmer Otto Baumgartner für den SSV Jahn Regensburg eingewechselt. Nach nur wenigen Sekunden erhielt er den Ball und setzte zu einem fulminanten Sololauf über das gesamte Spielfeld an. Kein Abwehrspieler griff ein, alle ließen ihn ganz locker Richtung Tor stürmen. Aus 18 Meter Entfernung zog Baumgartner dann ab und traf wunderbar in den Winkel des Regensburger Tores…

Ich hab‘ mir gedacht, der Otto spinnt. (Klaus Sturm, damaliger Trainer des SSV Jahn Regensburg)

Ja, Ihr habt schon richtig gelesen, Otto Baumgartner hatte ein Eigentor geschossen…kein Wunder, dass Ihn kein Abwehrspieler stoppen wollte. Jeder dachte nur, der spielt ein wenig rum, der schindet ein wenig Zeit! Aber falsch gedacht…Niemand dachte daran, dass er die Seiten verwechselt hatte. Selbst Baumgartner kapierte das erst, als niemand mit Ihm jubeln wollte, autsch…ein böses Eigentor!

Danke seines kuriosen Eigentores verlor der SSV Jahn Regensburg das Spiel mit 2:1 und Otto Baumgartner wurde nicht nur von den Regensburger Fans für lange Zeit als „Depp der Nation“ angesehen. Leider ist es mir nicht gelungen, ein Video von dem Tor aufzutreiben, aber wenn jemand eines hat, dann immer her damit.

Quelle: www.mittelbayerische.de

2 comments

You may also like

2 comments

clubfans.de - 1. FC Nürnberg - Der Blog 6. Oktober 2007 - 02:33

[…] Das Eigentor des Jahrhunderts – Fritten, Fussball & Bier – »Nach nur wenigen Sekunden erhielt er den Ball und setzte zu einem fulminanten Sololauf über das gesamte Spielfeld an. Kein Abwehrspieler griff ein, alle ließen ihn ganz locker Richtung Tor stürmen. Aus 18 Meter Entfernung zog Baumgartner dann ab und […]

Reply
Frank 17. September 2015 - 17:13

Und ich war dabei…. War der Wahnsinn! 😉

Reply

Leave a Comment

+ 73 = 81